Schließen
Menü
Gast

Führerschein

Kann man den spanischen Führerschein für den deutschen Führerschein eintauschen.
Frage Nummer 3000133659

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
wokk
Ja, wenn du vorher in Spanien gewohnt hast und jetzt nach Deutschland umgezogen bist.
flux
Grundsätzlich ist es möglich, mit einem EU-Führerschein, einer Fahrerlaubnis, die im europäischen Ausland inklusive Island, Norwegen und Liechtenstein gültig ist, ohne zeitliche Eingrenzung in der Bundesrepublik ein Fahrzeug zu führen.

Dies liegt letztlich im Sinne eines EU-weiten Führerscheins.
Anders ist die Sachlage, wenn der Besitzer des Führerscheins seinen festen Wohnsitz in Deutschland anmelden möchte.
Sobald dies passiert ist, bleiben noch sechs Monate, den ausländischen Führerschein in einen EU-Führerschein umschreiben zu lassen.

Unter Umständen kann es notwendig sein, eine Übersetzung des Dokuments mit sich zu führen.
Eine Umschreibung kann bedeuten, dass der Führerscheininhaber eine theoretische und praktische Prüfung ablegen muss, unter Umständen ohne Fahrstunden nehmen zu müssen.

Hast Du weitere detaillierte Fragen, wende Dich an das zuständige Straßenverkehrsamt.
Die Mitarbeiter dort sind in der Regel freundlich und informieren Dich genau.
wokk
Ein europäischer Führerschein braucht keine Übersetzung. Er ist EU-weit anerkannt.
Ausserdem ist es nicht notwendig, eine theoretische oder praktische Prüfung abzulegen. Du gibst deinen Führerschein ab und bekommst den entsprechenden Führerschein des Landes in dem du wohnst.
Anders sieht es aus, wenn du als Deutscher deinen Führerschein in Deutschland verloren hast und nun einen neuen Führerschein in Spanien machst. Der ist natürlich erst einmal in Spanien gültig, wird aber beim Versuch, ihn in einen deutschen Führerschein einzutauschen, automatisch eingezogen, weil du deinen Führerschein in Deutschland verloren hast.
Und hoffe ja nicht, dass dir die deutsche Polizei nicht auf die Schliche kommt. Bei der ersten Kontrolle fliegt das auf und dann bist du dran!
Fiete11
Um den Führerschein in Spanien erwerben zu dürfen, muss man mindestens 180 Tage dort ansässig sein.

So einfach ist es nicht mehr, in D. den FS abgeben zu müssen und in E einen neuen zu bekommen.

Der Tausch eines spanischen gegen einen deutschen FS ist von keinerlei Bedingungen abhängig. Wie wokk schon schrieb.