HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 245 Ettenna

"Geschäft" im Eis

Wie erledigen Bergsteiger ihr "kleines und großes Geschäft" in extremen Situationen, z.B. bei -35 °C auf dem Weg zum Gipfel des Mount Everest?
Die Frage kam von meinen Schülern, und ich konnte sie ihnen nicht wirklich beantworten.
Antworten (2)
Waldfee1000
In den meisten Fällen ist dies gar nicht nötig. Beim Aufstieg auf den Mount Everest legen die Bergsteiger in Etappen von Camp zu Camp zurück. Jede Etappe dauert dabei mehrer Stunden. Die Bergsteiger wissen also, welche Strecke vor ihnen legt und nutzen vorausschauend die Toiletten im Ausgangscamp oder bei Ankunft im nächsten Camp.
Behrjoe
Auf dem Gipfel gibt es das sibirische Steckenklo. Ein Stecken im Eis zum festhalten, mit dem zweiten Stock die Wölfe verjagen!!!!!