Schließen
Menü
missym78

Gibt es farbige Diamanten? Wie entstehen die denn?

Frage Nummer 8576

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Klabautermann
Ja.
Damit ein Diamant Farbe erhält, muss eine Verunreinigung oder ein Defekt vorliegen. Hierdurch wird ermöglicht, dass mit Hilfe des Lichts Elektronen im Atom von einem Energieniveau auf ein höheres Energieniveau springen. Dadurch werden je nach Molekül bestimmte Wellenlängen absorbiert und Farbe entsteht, wenn sich dieser Sprung im sichtbaren Spektrum vollzieht. Somit ist Licht der "Motor", der den Elektronen hilft, auf ein höheres Energieniveau zu springen.
VHoffe226V
Die können unsauber sein, also Einschlüsse anderer Mineralien haben, was dann eine Farbwirkung entstehen lassen würde. Können aber auch individuell verschiedene Farbwirkungen haben. Gibt auch Unternehmen, die Diamanten einfärben, für bessere Wirkung im Schmuck.
marcidarci24
Ja, die gibt's tatsächlich, und sie enstehen auf ganz natürliche Weise. Ein absolut reiner Diamant erscheint farblos, aber das ist eher selten. Die meisten Diamanten sind ein klitzekleines bisschen farbig getönt. Das sieht man aber nur als Fachmann. Die Farbe entsteht zum Beispiel durch minimale Verunreinigungen im Diamanten.
Jeremie Becker
Ja, solche Diamanten in verschiedenen Farbtönen gibt es tatsächlich. Dafür braucht der Diamant allerdings einen Defekt, d. h. einen Sprung oder ähnliches. Oder er muss eine Verunreinigung enthalten. Durch diese Störungen in der Reinheit des Steins kommen mittels Lichtabsorption diverse Farbvarianten zum Vorschein.