Schließen
Menü
Julian Krause

Gibt es Hilfsmittel (keine chemischen), um aus einem Teppich Stockflecken entfernen zu können?

Frage Nummer 4267

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
noergel
Warum keine chemischen Mittel? Wie sonst soll amn die Schimmelpilzsporen killen? Hier eine Anleitung: Zuerst den Hochdruckreiniger anwerfen und gib ihm. Dann den Teppich mehrer Stunden bis Tage in einen Heizraum mit Temperaturen über 100 °C lagern. Dann sollte alles tot sein. Allerdings könnte man es zuerst auch mit Essig versuchen.
aastar
Auch Essig sorgt für chemische Reaktionen.... ;-)
Annica Klein
Beim Teppich ist das Problem, dass man vorher nicht ausprobieren kann, ob er wirklcih farbecht ist. Es könnte also passieren, dass er an der Stelle dann ein bisschen ausbleicht. Zuerst rubbelst du den Fleck gründlich mit warmen Wasser ab, danach nimmst du Essig oder verdünnte Essigessenz. Einreiben, zwei oder drei Stunden einwirken lassen, dann gündlich auswaschen. Fertig.
gise4u
Ich hatte vor geraumer Zeit auch das Problem. Zum Entfernen von Stockflecken aus dem Teppich ist eine Lauge aus Waschmittel mit Essig geeignet. Dazu benötigst du ca. 1 Liter Wasser, 2 Esslöffel flüssiges Waschmittel und 2 Esslöffel Essig. Zusätzlich brauchst du ein weiches Tuch, mit welchem du Stockflecken bearbeiten kannst. Das Tuch sollte bei der Anwendung feucht sein.
noergel
@ gise4U
Der Tipp ist ja wirklich ein Knaller! Waschmittel = alkalisch, Essig = basisch, Ergebnis: NEUTRAL! Manchmal kann man sich nur wundern...
Mik33
Das ist etwas schwierig so pauschal zu beantworten. Zunächst wäre es sehr hilfreich zu erfahren aus welchem Material, der zu reinigende Teppich, hergestellt worden ist. Synthetische Teppich sind anders zu reinigen, als solche aus Wolle, Seide, etc. und für jede Teppich- und Fleckart sollte schon genau das richtige Mittel empfohlen werden.