HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000002470 Gast

Griechische Euro Münzen & Scheine

Ich habe einige griechische Euro Banknoten und Münzen.
Werden diese ungültig oder eingezogen wenn Griechenland zu einer anderen Währung (z.B. Drachme) übergeht?
Antworten (8)
status-quo-fan
Was soll diese sonderbare - eher schwachsinnige - Frage?!

Es gibt KEINE griechischen Euro-Banknoten!!
umjo
@SQF: Und es gibt sie doch: http://www.optimal-banking.de/bank/geldscheine.php
Dass die ungültig werden könnten, halte ich allerdings für den von Dir erwähnten Schwachsinn...
status-quo-fan
umjo, Du bist dümmer als es die Polizei erlaubt!!

Es gibt KEINE griechischen Euro-Geldscheine, sondern lediglich Euro-Geldscheine, die in Griechenland gedruckt werden bzw. worden sind.

Und diese Geldscheine sind im gesamten Währungsgebiet gültig und behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Insofern ist die Frage und Dein sottisenhafter Kommentar in der Tat Schwachsinn.

Merke: "Si tacuisses, philosophus mansisses" oder wie Dieter Nuhr zu sagen pflegt: "Öfter mal die Fresse halten."
umjo
Ach was, SQF!
Wenn ich das gewußt hätte...hätte ich auch nicht geschwiegen.
Wäre es aber, um sich wieder vorsichtig dem Thema zu nähern, trotzdem denkbar, dass der Gast -durchaus nicht blöd- mit 'grichische Euro' Geld aus grichischer Münze/Druckerei gemeint hat? Immerhin wird diese Frage nicht nur in dem von mir angegebenen Link diskutiert.
Im übrigen, ebenfalls ganz vorsichtig ausgedrückt, stinkt mir Deine impertinente Antwort!
umjo
aus=auch, streiche ein 'r'
status-quo-fan
@umjo: wie sagte schon meine Großmutter selig? "Gegten Dummheit hilft auch weißer Schnaps nicht!"

Im übrigen: das Impressum Deines Links sagt doch über die Seriosität des Artikels alles!
status-quo-fan
Eine saubere Link-Recherche sieht jedenfalls anders aus!
umjo
@SQF: ich hatte gepostet "...Immerhin wird diese Frage NICHT NUR in dem von mir angegebenen Link diskutiert..."
Und ich hatte NICHT behauptet, dass es sich keinesfalls um VT's handelt.

Vielleicht kommt das hier ja seriöser rüber: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/verschwoerungstheorie-wie-geldscheine-fuers-euro-aus-vorbereitet-wurden-a-848863.html
Oder dies:
http://www.welt.de/reise/article137612780/Griechische-Y-Scheine-behalten-ihre-Gueltigkeit.html
Vielleicht aber auch das:
http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/banknoten-verschwoerungstheorien-um-griechische-euros/6713100.html
Zumindest die Impressen dieser Quellen scheinen mir über einigen Verdacht erhaben.
Und lass' die Omma aus dem Spiel!