Schließen
Menü
Bernhard Hofmann

Hallo, ich würde gern Eure Erfahrungen mit Expedia hören!

Was für Erfahrungen habt Ihr mit Expedia? Kann man da bedenkenlos buchen? Sind die wirklich so günstig, wie sie behaupten?
Frage Nummer 530
übersicht aller Expedia Gutscheine
Die besten Rabatte für die Urlaubsbuchung
Antworten (25)
Felix Berger
Ich meine, expedia.de ist doch auch nur Vermittler für Reisen? D.h., die bieten nur die Plattform und die Reisen buchst du aber am Ende über die Reiseanbieter wie Tui, Hapag Lloyd etc.? Weiß es aber auch nicht genau. Bin wohl keine große hilfe, sorry.
Anneliese Möller
Ja, mein Vorredner hat recht. Wenn Sie Reisen über Expedia buchen, buchen Sie über einen Reiseveranstalter, Expedia vermittelt nur. So haben Sie allerdings die Möglichkeit, sich dort das günstigste Angebot herauszusuchen, das stimmt schon, ja. Viel Spaß im Urlaub, ich hoffe, ich konnte helfen!
DaDa
Man kann bedenkenlos buchen, viele finden Opodo aber viel besser, ich auch. :-)
katelbach
Achtung! Vorsicht bei Buchungen über Expedia.de (z.B. "Click&Mix). Grund: Expedia.de ist nur Vermittlungsservice und nicht Reiseveranstalter, d.h. dieser haftet nicht im Streitfall, z.B. Schadenersatzforderungen, ist also auch nicht verklagbar. Vertragspartner ist lediglich Expedia Inc. in USA ! Wollen Sie ein gerichtliches Verfahren in Amerika anstrreben ??? Fazit: Vor diesem Hintergrund wurde mir anwaltlich empfohlen, künftig keine Reise mehr über Expedia.de zu buchen. Siehe u.a. Link für die offiziellen Geschäftsbedingungen. Gute Reise wünscht "katelbach".

http://de.expediacustomer.com/daily/service/agb_travelscape_winter.htm
cazahn
Sehr schlechte Erfahrungen -mangelnde Angaben über Gebühren, gerade bei Umbuchungen. Der Kundenservice hat mir bis heute keine Rechnung (nach 100maliger Anfrage) gesendet, die alle Kosten beinhaltet.
Es wurde mehr abgebucht und wofür diese Kosten sind - keine Ahnung.
In Foren habe ich gesehen, dass ich nicht die einzige bin, die mit dem Kundenservice verzweifelt. Lange Wartezeiten, fehlerhafte Auskunft, keine Bestätigung bei Umbuchung, keine Antwort bei dringenden Fragen... Horror!

Für mich steht fest: ich werde nicht mehr bei diesem Anbieter buchen, nach 4 Monaten Korrespondenz mit dem "Kundenservice", der diesen Namen meiner Meinung nach nicht verdient, habe ich noch immer keine Rechnung, die alle Kosten beinhaltet.

Sehr gut: ltur.de, lastminute.de, www.otel.com, booking.com und Opodo.de! Alles Firmen/Anbieter, die eine transparente Rechnungsstellung liefern. Nur zu empfehlen!
Floppy
NIE WIEDER EXPEDIA - der letzte Laden.
Habe an zwei verschiedenen Tagen versucht, 2 Reisen (1* USA Flug + Mietwagen und einen Tag später 1 Inlandsflug mit Mietwagen) über das Internetportal zu buchen. Beide Male gab es während des Buchungsvorgangs die Mitteilung, dass sich der Preis erhöht habe (und zwar merklich), da die Anbieter ihre Preise erhöht haben. Das kann ich zwar nicht beurteilen, denn natürlich ist Expedia auf die Angebotspreise der Veranstalter angewiese - aber 2mal innerhalb weniger Minuten eine Preiserhöhung gg. den ursprünglich ausgewiesenen Preisen? Wettbewerbsrechtlich zumindest interessant.

Ich habe die Preiserhöhungen jeweils akzeptiert, aber bei der abschließenden Buchung (Drücken des "zahlungspflichtig buchen"-Buttons) kam nach einiger Zeit jedes Mal die Fehlermeldung die Buchung könne nicht abgeschlossen werden und man möge die Hotline anrufen.

DORT bist Du VERLOREN. Völlig ahnungslose Mitarbeiter - den Vogel schoss ein Herr Neumann ab, über den ich mich direkt bei Expedia beschweren werde - der während des Gesprächs mit mir (sachfremd) mit Kollegen quatschte (nicht etwa, um mein Problem zu lösen) und deutlich zu verstehen gab, dass ich ja der Bittsteller sei. "Sie brauchen doch Hilfe, oder?" "Ja, ich finde Sie auch sehr nett". Als ich nachgefragt habe, was er damit meine, hat er einfach aufgelegt. Angeblich werden ja Anrufe bei Expedia zu Qualitätssicherungszwecken aufgezeichnet - ich hoffe unser Gespräch wurde aufgezeichnet und die Geschäftsleitung von Expedia einen Eindruck von der Qualität seiner Mitarbeiter bekommt und erkennt, warum wohl Expedia so schlechte Bewertungen in den Foren erhält. ICH WERDE NIE WIEDER BEI EXPEDIA BUCHEN!!!
gino1972
Unmöglicher (bzw. KEIN) Kundenservice bei Expedia

Nachteile:
Antwort nur auf Englisch, keine Reaktion auf Beschwerden, falsche Kontaktdaten im Impressum, Die Email Beschwerdeadresse läuft n. GB, GB erklärt sich als nicht Zuständig für Deutschland

Geeignet für:
Menschen, die gerne zusätzlichen Aufwand haben, Menschen, die keinen Wert auf Zuverlässigkeit legen, Experimentierfreudige

Wie alle Vorredner hatten auch wir negative Erfahrungen mit einer Buchung über Expedia gemacht. Auf den Punkt gebracht kann man zwar bei Expedia innerhalb weniger Minuten eine Reise buchen, sollte es aber im Nachhinein zu Komplikationen kommen, wird der Kunde beim Versuch eine Beschwerde bei Expedia zu platzieren allein am zeitlichen Rahmen verzweifeln. Viele der hinterlegten Daten im Impressum (z.B. Fax) sind fingiert und wertlos. Auf den von Expedia selbst vorgeschriebenen Weg per Mail erhält man wie in unserem Fall keinerlei Reaktion. Die Vermutung liegt nahe, das Expedia schon alleine aus dem Grund den Weg per Mail vorgibt um im Zweifel auch die Ausrede von SPAM nutzen zu können.

Da uns die Sache aber mittlerweile so nervt, sind wir jetzt mal den Weg gegangen diejenigen über das Geschäftsgebaren von Expedia zu informieren, die diesem Unternehmen mittels Zertifikaten ein hervorragendes Zeugnis (angeblich) im Sinne von uns Verbrauchern ausstellen.

Da gibt es zum einen den TÜV SÜD, der gleich mit 2 Siegeln in der Fußzeile der Expedia für das Unternehmen wirbt, bzw. eine einwandfreie Referenz ausstellt. Dringt man dann weiter in dieses Thema ein, kann man der Urkunde für das Prüfsiegel auch noch die Initiative D21entnehmen. Initiative D21 ist eine sogar von der Bundesregierung unterstützte Initiative, die dafür sorgen soll, dass der Verbraucherschutz im Internet hochgehalten wird. Verbraucherschutz, TÜV Siegel, Initiative D21 sind für mich als Endverbraucher alles Einrichtungen, die nur von Unternehmen genutzt werden dürfen, die auch im Sinne des gesetzlich geregelten Verbraucherschutzes alle Richtlinien und Kriterien erfüllen, die eine Rechtssprechung dafür vorsieht. Warum gerade ein Unternehmen wie Expedia von diesen Einrichtungen uber die Maßen gelobt wird, bzw. ein solches Unternehmen sich mit solchen Siegeln etc. schmücken darf entzieht sich meinem Vorstellungsvermögen (wirtschaftliche Gründe????)
rmeyer
Nach dem Onlinebuchen mit abschließendem Klick auf "Bezahlen" wurde noch ein Telefonat zu der Buchung geführt. Darin wurde seitens EXPEDIA versichert, dass die Buchung bis 23 Uhr des gleichen Tages telefonisch annulliert werden kann und in diesem Fall auch keine Belastung des (VISA-)Kontos erfolgen würde.
Ja, nee, denkste! Schnell hatte EXPEDIA das Konto mit 4.334,07 Euro belastet, obgleich die Buchung am gleichen Tag vor 23 Uhr annulliert worden ist.
Auf Anfrage teilt EXPEDIA ganz kundenfreundlich mit, dass eine Rückbuchung 8 bis 12 Wochen dauern könne. Ja, äh, geht's noch? Worauf ist denn bei dieser Firma bitte verlass?
EXPENZIA trifft es wohl eher. Ist damit für mich nicht tragbar! Tut mir leid! ***Kopfschütteln***
michaelmamba
Hallo.

Ein Freund von mir hat über Expedia sein Hotel gebucht und es hat alles reibungslos geklappt.
Ich habe jetzt für Oktober zwei Hotels in Thailand dort gebucht, mich bei beiden Hotels erkundigt. Beide haben die Zahlungen erhalten und mir eine Bestätgungsnummer gesendet.

Flüge buche ich separat direkt bei den Fluggesellschaften, da ist Expedia deutlich teurer.
eddy02
Hallo, lieber Finger weg von diesem " Reisevermittler " !!!
Dieser Verein ist nur auf betrügerische Abzocke aus !!
Wir ( 3 Personen ) haben eine Reise nach Mallorca gebucht - April 2017 . In den Reiseunterlagen war für alle ein Freigepäck enthalten! Die Überraschung kam beim Einchecken- wir mußten für EINEN Koffer 95, Euro nachzahlen !!! Seit dieser Zeit korrespondiere ich mit diesem Verein - nach 14 Tagen endlich eine Antwort - jedesmal von einem anderen Mitarbeiter , der von nichts was weiß - nur reine Verzögerungstaktik um sich vor Rückzahlungen zu drücken ! Mir bleibt nur noch eine Klage wegen Betruges !
Gerd Otto
benno.reiss
Nein, auf keinen Fall buchen!
Ich hatte einen Flug gebucht, hin und zurück. Bestätigung habe ich nur für den Rückflug bekommen, dafür wurde auch mein Konto belastet. Wie komme ich aber dorthin? Das interessierte dann keinen mehr. E-Ticket lautete auf das Hinflugdatum, Reiseplannummer führte nur Rückflug auf. Auf mehrere E-Mail-Anfragen kam keine Antwort mehr. Also: vollkommen unzuverlässige Gesellschaft. Niemals über die buchen! Ich werde mich sofort wieder abmelden. Letzendlich habe ich mir den Flug selbst bei der Fluggesellschaft gebucht - natürlich mit Mehrkosten - aber wenigstens sicher.
franzpeteralbrecht
Sie sind günstig, aber sonst garnichts. Ich werde NIE MEHR bei denen buchen! Ich bekam meinen Reiseflugplan bestätigt. Nach ca. 3 Monaten entdecke ich zufällig, daß der geändert wurde, worüber ich keine Mitteilung bekam. Ich rufe an, hänge ca. 44' in der Warteschleife. Es wird dann gesagt, daß sie so viel zu tun häben (also haben sie zu wenig Mitarbeiter). Weitere 40' wird an meinem Problem, den Fehler zu finden, ergebnislos rumgemacht. Rückruf bzw. e-Mail werden vesprochen, doch nicht eingehalten. Mein erneuter Anruf nach 3 Tagen läuft genauso ab wie der erste, 40' Warteschleife, .... E-Mails, sagt Expedia, würden innert 48 Stunden beantwortet. Stimmt nicht denn auch nach 96 kommt keine Antwort. Also Finger weg von diesem Club.
Krüer-Bürgermann
Expedia ist nur Vermittler und kassiert daher auch Provisionen. Bei Reklamationen zieht sich Expedia auf diese Position (Wir sind nur Vermittler und haben mit der Sache nichts zu tun) zurück, selbst bei betrügerischen Aktionen der von Expedia vermittelten Reisen z.B. GoldCar in Spanien.
Sandra27
Ich halte Expedia für nicht sicher. Offensichtlich über meinen Expedia-Account haben Betrüger Flugreisen gebucht und ich sitze auf den Kosten.
Die Hotline war freundlich aber nicht im geringsten hilfreich. Dadurch dass Expedia nur Vermittler ist, sind sie nicht imstande Dinge zu klären. Das bleibt an einem selbst hängen und da Datenschutz leider mehr zählt als Opferschutz, haben Kriminelle leichtes Spiel. Nie wieder Expedia und vor allem niemals dort registrieren!
Dietmar Hahn
Trotz einer rechtzeitigen Stornierung per Mail wurde mir der Gesamtbetrag für die Buchung auf meiner Kreditkarte belastet!
Nun erfolgt keine richtige Reaktion mehr.
Ich kann nur Jeden vor der Firma warnen. Ich schalte nun meinen Rechtsanwalt ein!
Salvatore
Hände weg von Expedia!

Wie Expedia funktioniert, um dich abzuzocken.

Wenn du Preise für eine Urlaubsreise vergleichst, ist Expedia immer top gelistet.
Es passierte mir, als ich ein All-Inclusive-Paket wählte, das alles andere als das war.

Wie sie es machen, Die entfernen das Essen und das Rückgepäck vom Ticket.
Auf diese Weise werden Sie das nur bemerken, wenn Sie bereits im Flugzeug sind und denken, dass dies ein Fehler war.
Beim Rückflug müssen Sie dann extra für Ihr Gepäck bezahlen und haben keine Wahl.
Wenn Sie sich an den Kundendienst wenden, wird Ihnen gesagt, dass diese Faktoren nicht immer garantiert sind, ein Schlupfloch um sich geschickt raus zu reden.
Eine sehr schlaue Vorgehensweise.
Hände weg von dieser Firma, die auf Kosten der Kunden ihre Geschäfte macht,

weiter Sagen und boykottieren!

Ich kaufte ein All-inclusive-Paket von Expedia und verschwendete keine anderen Gedanken daran, denn es war alles inklusive.
Ich ging zum Flughafen, checkte ein und bestieg das Flugzeug so weit so gut.
10-Stunden-Flug, als es Zeit war, Essen zu servieren, fragte eine Stewardess die andere über die Liste, wie man das Essen serviert und die andere antwortete sehr klar und laut, "alle bekommen Essen außer diesem, und zeigten auf mich"
Ich habe versucht, mit denen darüber zu sprechen, dass ich ein All-inclusive-Paket gekauft habe, und das da evtl. ein Fehler vorliegt, aber die Situation war klar.
Ich dachte über einen Fehler nach und verschwendete keinen anderen Gedanken daran, wollte mein Urlaub genießen.

Im Hotel ging es weiter
Zimmer ohne WLAN, wenn ich es nutzen wollte kostete es mich 7 $ pro Tag
Zimmer ohne Safe, obwohl ich bei der Bestellung darauf geachtet habe das ein Safe vorliegt, Ja, es war im Zimmer, aber wenn ich den Schlüssel haben wollte um es zu benutzen musste ich bezahlen.
Nun, ich habe meinen Urlaub fortgesetzt.
Als es an der Zeit war, zur Rückreise einzuchecken, machte der Flugbegleiter mich darauf aufmerksam, dass mein Rückflug ohne Gepäck war und ich extra bezahlen musste, da ich keine andere Wahl hatte.
Dann wurde mir alles Klar, das ist die Masche um dich abzuzocken so dass du erst bemerkst, wenn es zu spät ist.
Ich kontaktierte die Kundenbetreuung, erklärte die Situation und konfrontierte sie damit. Alles, was ich bekam, war nichts, da sie ein Schlupfloch dafür haben

In diesem Fall

Hände weg von dieser Firma, die das Geld auf Kosten der Kunden macht,
Unterschätze niemals die Macht der Social Media!!
weiter Sagen und boykottieren!
uschumm
Anfang 2018 haben wir durch unser Reisebüro über Expedia 2 Zimmer für 5 Personen auf den 17. bis 19.8.2018 im Hotel TAM Casa Vacanze in Cisini auf Sizilien gebucht um an einer dort stattfindenden Hochzeitsfeier teilzunehmen. Da wie ein 8 Monate altes Kleinkind dabei haben war es für uns bei der Buchung wichtig dass das Hotel in unmittelbarer Nähe der Hochzeitslocation liegt um hier gegebenenfalls mit dem Baby aufs Zimmer gehen zu können.
Am 15.8.18 haben wir mit dem Hotel telefoniert. Uns wurde die Reservierung nochmals(in schlechtem Englisch `you booked you can come`) bestätigt. Am 16.8.18 gegen 14.00 (wir standen mit unserem Fahrzeug bereits in Genua in der Warteschlange für die Fähre) erreichte uns ein Anruf vom Hotel (wieder in sehr schlechtem Englisch`overbooked call Expedia)Nachdem wir im Hafen und kurz vor der Einschiffung standen telefonierten wir mit dem Reisebüro. Das versuchte mit Expedia in Kontakt zu treten. Uns wurde nach langen hin und her ein Ersatzhotel allerdings nicht in Cisini da hier angeblich kein Hotel mehr zu bekommen sei sondern eines ca 15 Km entferntes und mit einem wesentlich schlechterem Standard. Dies kam aber nicht in Frage da wir mit einem Säugling unterwegs waren und uns die Lage des Hotels ja genau deshalb ausgesucht haben.

Nachdem Expedia nicht in der Lage war hier ein Ersatzhotel zu buchen mussten wir uns selbst darum bemühen was uns auch gelang. Die Kosten für das ursprüngliche Hotel betrugen € 340.- die für das von uns gebuchte € 640.- ganz zu schweigen vom Aufwand und Stress.
Nachdem wir wieder zuhause waren haben wir die Hotelrechnung dem Reisebüro vorgelegt. Dieses versucht nun seit mehr als 10 Wochen erfolglos mit Expedia in Kontakt zu treten und eine Lösung herbei zu führen Es kommen immer Mails zurück dass aus Datenschutzgründen der Fall nicht weiter bearbeitet werden kann.
Was dann meiner Meinung nach aber die absolute Frechheit war ist dass Expedia dem Reisebüro auch noch Stornokosten in Rechnung stellt.
Nachdem ich der Meinung war das Reisebüro kümmert sich vielleicht nicht richtig habe ich selbst an Expedia geschrieben. Umgehend erhielt ich eine automatisch generierte Mail(ohne die Möglichkeit einer Rückmeldung) dass man sich der Sache annimmt und innerhalb von 48 Stunden eine Antwort erhält.
Naja und jetzt 240 Stunden später ist es so wie ich es mir bei diesem Unternehmen mittlerweile gedacht habe wir warten immer noch auf eine Antwort.

Was noch anzumerken ist dass laut Auskunft des Hotels die Überbuchung bereits 2 Monate vorher an Expedia gemeldet wurde aber weder das Reisebüro noch wir wurden von Expedia hierüber informiert.

Scheinbar hat dieser Laden es nicht nötig sich um seine Kunden oder um die von Ihm verursachten Fehler zu kümmern. Nach meinen Recherchen und den im Internet teilweise zu lesenden Erfahrungen von anderen Geschädigten ist das scheinbar kein Einzelfall sondern eher gang und gäbe Bei diesem unterirdischen Service bleibt nur zu hoffen dass durch diesen Bericht und der Verbreitung in den einschlägigen Reiseportalen möglichst viele Leute vorgewarnt sind und wissen was Sie von diesem `Unternehmen`zu erwarten haben. Ich zumindest werde den Service von Expedia nutzen mir das Hotel auszusuchen buchen werde ich dann aber sicherlich woanders oder am besten direkt weil schlechter als bei Expedia kann es woanders gar nicht sein.
Dietmar Hahn
Ich habe eine sehr negative Erfahrung mit Expedia.

Es wurde von mir ein Hotel bei expedia am 14.04.18. gebucht.
Da sich die Reisepläne geändert haben, habe ich -wie von expedia promotet- am 27.04.18 die Buchung storniert.
Jetzt habe ich meine Abrechnung mit einer Belastung erhalten.
Bei Expedia kann ich keinen Zuständigen finden!
Stefan2244
Absoluter Wahnsinn! Kundenservice steht nicht zu begangenen Fehlern. Leider muss ich als langjähriger Kunden über 18 Jahre, immer alles dort gebucht, überwiegend Klick Mix Reisen also Flug Hotel und Mietwaagen, Jetzt seit August mit Expedia darüber diskutieren warum meine Umbuchung einer reise nicht richitg gemacht wurde und ich dann 30 min. vor Abflug festellen musste Expedia hat die neuen Flugdaten einfach nicht an die Airline übermittelt. Die Umbuchung habe ich 20 Tage vor der Reise gemacht, dafür € 135,- an Umbuchungskosten an Expedia bezahtl, soweit sogut. Einzig am Reisetag stand ich zwar mit Koffer am Flughafen, aber da waren keine Flüge gebucht. Dann bei expedia angerufen, ja so kurzfristig können sie leider nichts machen, aber kein Problem ich soll einfach selber Flüge organisieren und Ihnen dann die Rechungen senden, das wird übernommen. Muss man sich mal vorstellen sich selber Flüge organisieren nach USA wenn der Zubringerflug nach Frankfurt in 30 min. geht. und der Flug insgesamt 3 Teilstrecken beinhaltet. Ging dann überraschenderweise doch, hat aber eine Unmenge an Geld gekostet, das Expedia natürlich nicht übernehmen will.
Fehler kann jeder machen auch Expedia, aber dafür nicht die Kosten zu übernehmen das ist der Skandal! Von Ärger während der Reise spreche ich gar nicht, aber jetzt 4 Monate sich weiter zu ärgern ist das letzte.

Expedia verschlamp meine Umbuchung, für die ich € 135.- bezahlt habe, man versäumt fast den nötigen Flug, muss sich selber um Airline Tickets kümmern, Kreditkarten bis zum Maximum mit Notflügen belasten, und dann wird man vom " Kundenservice Expedia " über Monate vertröstet mit Wartezeiten bis zu 28 Tage , dann 15 Tage dann wieder nichts usw..... nichts wie der Versuch auf Zeit zu spielen.

Übrigens wird man nie irgend jemand vom Kundenservice für solche Fälle Tel. erreichen können, das wird bewusst nicht möglich gemacht. Die Expedia Mitarbeiter der Tel. Buchungshotline, haben für die Zuständigen Reklamationsbearbeiter leider keine Tel. Nummern. Auch nach 12 emails muss ich noch mit Expedia streiten und demnächst den Weg wohl zum Anwalt machen.

Expedia eine riesen Entäuschung also Langjähriger Kunde. Kann nur jedem empfehlen die Finger davon zu lassen. Eine echte Schande sowas!
Alef
Nein auf keinen Fall. Habe drei Touren gebucht und einen Taxitransfer. Nichts davon hat geklappt. Die anschliessende Beschwerde ist seit zwei Monaten nicht bearbeitet. sie antworten auch nicht auf Mails. Besser einen seriösen Anbieter suchen
Herr Humboldt
Ich muss dringend davon abraten, bei Expedia zu buchen! In unserem Fall wurden die Kosten für einzusätzliches Gepäckstück mit 150€ ausgewiesen.
Nach der Buchung kam der Hinweis, dass man diese Angabe bei der betreffenden Fluggesellschaft verifizieren sollte - dann ist es natürlich viel zu spät!
Tatsächlich betrugen die Kosten 250€. Bei fünf Personen mit je einem zusätzlichen Gepäckstück steigert dies die Kosten erheblich!
Eine Beschwerde beim Kundendienst ist aussichtslos: das Versprechen, dass man binnen 48h eine Antwort erhält, ist im unteren Fall nicht eingehalten worden - wir warten seit ca. 24 Tagen!
Alef
Das Negative zuerst. Alle Buchungen waren ein Reinfall. Dafür kann Expedia nichts dafür, wenn der Veranstalter in seinen Angaben lügt und eine schlechte Veranstaltung liefert. Auffallend war jedoch, dass es immer der gleiche Veranstalter war. Frage mich ob es eine Qualitätsprüfung gibt. Eine Veranstaltung vor Ort gebucht. War billiger und gut organisiert. Hätte es nicht geklappt, weiss ich allerdings nicht, ob ich mein Geld zurück bekommen hätte. Der Kundenservice ist schauerlich. Es hat sich zwar jemand gemeldet, aber auf keine meiner Mails reagiert. Nie mehr was von dem Typ gehört. Erst nachdem ich auf verschieden Plattformen meinen Unmut kundgetan habe, meldete sich jemand und bot mir eine winzige Entschädigung an.
Das Positive, der deutsche Kundendienst kann man schrotten. Denen ist der Kunde egal. Ich hatte dann einen englischen Kontakt und endlich hat man mich ernst genommen. Ich hab dann tatsächlich den Grossteil meines Geldes wieder bekommen. Aber buchen werde ich nicht mehr dort. Service ist bei den ein Fremdwort.
Tour1
Meine Erfahrungen mit Expedia.de waren keine guten. Man bekommt keine korrekten Rechnungen. Vor einiger Zeit habe ich einen Hin- und Rückflug mit einem Hotel gebucht. Als ich dann bezahlen wollte, hat es anscheinend Probleme mit dem Server von Expedia gegeben. Als ich nach einigen Minuten die Seite "refresht" habe, nachdem meine Zahlung nicht bestätigt wurde, habe ich alle persönlichen Daten nochmals eingeben müssen. Danach hat es dann doch noch mit dem Bezahlen geklappt. Kurz darauf, als ich alle Details ausgedruckt habe, habe ich festgestellt, dass ganz andere Flüge gebucht wurden, als ich ausgewählt hatte. Daraufhin habe beim Kundenservice angerufen. Der freundliche Herr am Telefon, sprach leider nur gebrochen Deutsch und war daher nur schwer zu verstehen. Anscheinend hat Expedia.de den Kundenservice irgendwo ins billigere Ausland (Ungarn?) ausgelagert. Dort hat man mir mitgeteilt, dass eine Stornierung dieser falschen Flüge mehr kosten würde, als die Flüge selbst gekostet haben. Unglaublich! Dann hat man mir mitgeteilt, dass ich schriftlich per Email um Rückerstattung durch eine Falschbuchung infolge Softwarefehlers anfragen könnte. Das habe ich dann gemacht. Eine automatische Nachricht hat mir daraufhin mitgeteilt, dass innerhalb von 48 Stunden geantwortet wird. Bis heute warte ich auf eine Nachricht. Daher kann ich leider nur abraten auf Expedia.de zu buchen. Es gibt bessere Plattformen mit einem guten Kundenservice.
Gumu
Ich buche NIE mehr über diese Plattform.
Nach 3 mails und 1 KOSTENPFLICHTIGEN
Anruf ist es nicht möglich, dass ich zu einer Rechnung komme ! Frechheit sondergleichen !
Justice2020
Schlechteste Kundenfreundlichkeit, welche ich je erlebt habe. Ob ich das Geld für die Reise zurückerhalte ist fraglich. Dieser Verein ist kriminell und die dazugehörige AIG Travel, welche den Rücktrittsschutz anbietet, ebenso. Bucht eure Reise woanders, wenn ihr bei Problemen Hilfe wollt!