Schließen
Menü
Andre Thomas

Hat jemand Ideen zur selbständigkeit im Bereich Belieferung von Mahlzeiten an Firmen??

Frage Nummer 4423

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Manny23953
Ich an deiner Stelle würde mir die Mühe machen und diversen Firmen eine Gratis-Kostprobe in der Mittagspaus zukommen lassen. Bereite doch einfach etwas vor, was dem ähnelt, was du später als Mahlzeiten anbieten möchtest. Wenn es den Leuten schmeckt ist das schon die "hlabe Miete"
Tyler Schulte
Das ist doch schon mal eine gute Idee. Es gibt zich Firmen, die man mit Frühstückstüten oder kleinen Snacks beliefern kann. Gerade in Gewerbegebieten würde sich dieser Service mit Sicherheit rentieren. Da findest Du bestimmt einige Abnehmer und es muß ja kein komplettes Essen sein, eine Wurst im Brötchen oder ein belegtes Baguett und etwas Obst kommt immer gut an.
IngeStar
Große Firmen haben oft Kantinen oder Tiefkühlmahlzeiten, die vor Ort zubereitet werden. Kleinere Firmen bestellen meist Essen beim Lieferservice oder die Mitarbeiter holen sich selbst etwas. Ich denke, daher ist der Bedarf eher bei kleinen und mittleren Firmen gegeben, die etwas außerhalb gelegen sind. Würde auf jeden Fall eine spezielle kleine aber wechselnde Karte anbieten
123Holger
Ich würde auch sagen, dass es schon Pflicht ist sich beim potentiellen Kunden vorzustellen. Mich würde aber mal interessieren, wie du das Problem nun gelöst hast.
bh_roth
Diesmal ist die Frage aus dem Juni 2010. Was ist denn hier los? Es sind doch wahrlich genug dämliche Fragen aus 2012 zu beantworten!