HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 18552 WolfMan

Ich habe hinten im Schrank eine offene Tüte Grieß vergessen. Ergebnis: Lebensmittelmotten. Was mach ich jetzt?!?

Antworten (6)
starmax
Tja, rauher Tton hier, wenn den Experten etwas übel aufstößt... Ich finde die Frage durchaus angebracht.
Neben Entfernung und Reinigung (auf Gewürze achten!) würde ich in der Drogerie Köder mit spaziellem Lockstoff holen, um weiteren Befall zu vermeiden.
susakoala
Wenn man die einmal hat, hilft nur: alles wegwerfen, auch benachbarte offene Tüten bzw. Inhalte von Dosen, die nicht dicht schließen, Schrank inkl. Fugen säubern, und dann gibt´s im Drogereimarkt Lebensmittelmotten fallen. Befall mit Eiern kann auch in benachbarten Schränken sein. wenn dort Lebensmittel stehen, dann gilt dort das gleiche. Die Viecher sind hartnäckig, also immer alles dicht verschließen.

Und für die, die schon alles wissen und auf Fragen nur mit Spott antworten: Euer reichhaltiges Wissen gab´s wohl in Tüten im Supermarkt, oder wo habt ihr das her?


Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang (Konfuzius)
Steffen Sauer
Zuerst beseitigst du die Mottenquelle, den Grieß, und putzt dann alles sauber aus. In Zukunft solltest du keine Lebensmittel mehr offen herumstehen lassen. Potenzielle Eierplätze mit Essig auswaschen, das heißt, alle Löcher und Spalten. Pheromonfallen könnten dir dann ergänzend weiterhelfen.
StechusKaktus
Nach dem Saubermachen Lebensmittel (vor allem Nüsse und Backwaren) in Gläser umfüllen. Motten können sich durch Pappschachteln und die innenliegenden Plastikbeutel durchfressen, aber nicht durch Glas!
Apfeldieb
Dafür gibt es spezielle Mottenfänger im Handel. Als Erstes solltest Du aber den Schrank ausräumen und gründlich reinigen. Wichtig, nutze zum Schluss nochmal Essig pur. Den Geruch mögen die Tierchen nämlich gar nicht. Du kannst dann auch ein Glas, in dem Du Essig, Spülmittel und Wasser vermischst, aufstellen. Das ist auch ein Mottenfänger.
bifu70
Mottenfallen gibt es übrigens aktuell im Sondersortiment von ALDI. Es sei allerdings erwähnt, dass Pheromonfallen nicht unumstritten sind. Die Lockstoffe können halt nicht nur die Motten aus deinem Schrank, sondern wegen des weithin attraktiv riechenden Duftes auch neue von draußen anlocken. Entsorgen aller offenen Lebensmittel plus gründliche Reinigung aller Schränke und Ritzen sind erste Wahl. Die dann neu zu kaufenden Lebensmittel "vertuppern" - Tüten mit Clips zu verschließen reicht hingegen nicht, weil den Tierchen schon der Mehlstaub in den Ritzen oberhalb des Clips reicht. Konsequent bleiben und du bist die unliebsamen Gäste bald los!