HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 21985 Ina79

Ich habe öfter mal einen Muskelkrampf in der Nacht. Was kann ich dagegen tun?

Antworten (7)
schillafrida
muskelkrämpfe können von einem magnesiummangel herrühren - dagegen helfen entsprechende brausetabletten, gibt es in jedem drogeriemakt.
Alex64
Die (reinen) Magnesiumbrausetabletten würde ich im Regal lassen.
Kauf dir welche zum Schlucken mit 400 mg Magnesium + 200 mg Calcium.
Sonst ist das Essig mit der Magnesiumaufnahme im Körper ...
köllekölni
Solche Krämpfe sind sehr fies und überaus schmerzhaft. Wenn du sie öfter hast, liegt es wahrscheinlich an einem Mangel an Magnesium. In den meisten Fällen helfen bereits die Brause-Tabletten, die man in der Drogerie kaufen kann. Wenns schlimmer ist, ab zum Arzt!
Truelo
Natürlich geht das Magnesium-Auffüllen auch mit Banane und/oder Buttermilch....
Stomas1
Wenn es sich um einen Wadenkrampf handelt, dann solltest du dich auf den Rücken legen, das Bein ausstrecken und die Zehen so weit wie möglich in Kopfrichtung strecken. Ansonsten versuche es mal mit einem Magnesium-Präparat, dass kann auch sehr hilfreich sein. Außerdem viel Wasser trinken (gerade im Sommer).
antwortomat
Alles Schwachsinn hier!
Geh zum Arzt und lass die Ursache feststellen. Erst dann kannst Du Gegenmaßnahmen ergreifen. Es kann nämlich auch z. B. einfach eine schlechte Matratze sein, auf der Deinen Rücken so malträtiert wird, dass Du Krämpfe bekommst.
Lisier-Tiny1
laut werbung ist dafür ja magnesiummangel zuständig, doch ich bezweifle das. andere quellen sagen, dass es daran liegt, dass man tagsüber zuwenig trinkt. doch bevor man noch mehr spekuliert: wenn es wirklich häufig auftritt, solltest du deinen hausarzt fragen.