Schließen
Menü
wwwHaas.198

Ich hätte gerne Fische im Gartenteich. Welche Arten sind besonders pflegeleicht? Was soll ich bei der Haltung beachten?

Frage Nummer 11967

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Highspeed
Nicht füttern. Das ist alles.
Musca
Ausser Goldfischen und gewissen Unterarten fällt mir nichts ein, die meisten anderen Zierfische werden einen Winter nicht überstehen. Meine hab ich seit vielen Jahren, ich füttere nur in kleinen Mengen, wenn nicht innerhalb von Minuten das Futter weg ist, stelle ich die Fütterung vorerst ein, im Winter ist natürlich Futterverbot
KroshkaMaya
Hallo, für den Gartenteich in diesen Breitengraden hier eignen sich besonders gut Goldfische, denn sie sind ziemlich anspruchslos. Sie sind Allesfresser (können sich in einem normalen Ökosystem selbst ernähren, fressen aber auch Trockenfutter) und leben am liebsten in kleinen Gruppen von vier bis sieben Fischlein.
miKAs
Hervorragend geeignet sind: GOldfisch, Bitterling, Goldorfe, Moderlieschen, Elritze, Stichling, Gemeiner Sonnenbarsch, Koi und Sterlet. Sehr in Mode sind zurzeit natürlich Koifische. Allerdings musst du bei denen darauf achten, dass der Teich groß genug ist und einen sandigen Grund hat, weil die Tiere gerne gründeln. Außerdem machen sie sich über alle Pflanzen im Teich her.
micromrco
Wenn keine große Züchterambitionen bestehen, dann sind einfache Kois schöne Tiere, die pflegeleicht sind über schöne farbliche MUster verfügen und gut miteinander auskommen. Der Zebrabärbling ist ebenfalls ein schöner Fisch der als pflegelicht und anfängertauglich gilt.