Schließen
Menü
Max Schneider

Ich mache gerade zum ersten Mal meine Steuern und würde gerne mal wissen was man bei dem Freibetrag für Schenkung angeben kann/muss!

Frage Nummer 42562

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
haruschi
Frag Niebel, dann bist Du aus dem Schneider !
SterneKoch
Auf die Schenkungssteuer bezogen, gibt es Freibeträge, die erlauben, bestimmte Beträge zu transferieren, ohne dabei Steuern zahlen zu müssen. Das ist sehr wichtig für die eigene Finanzplanung, für das Finanzgebahren in der Familie. Deine Eltern planen offensichtlich die Verwaltung.
lvonnsche81
Ich glaube, da hast Du etwas falsch verstanden, denn Du meinst bestimmt den Freibetrag bei Schenkungen. Ein solcher Betrag ist frei von Steuern, was insbesondere bei Schenkungen innerhalb der Familie interessant ist. Aber einen Freibetrag an sich kann man nicht verschenken, zumindest habe ich das noch nie gehört.
lennythelyc
Wie bei allem in Deutschland muss man auch auf "Einnahmen jeglicher Art" Steuern zahlen. So auch auf Schenkungen und Erbschaften. Allerdings gibt es einen gewissen Freibetrag, der vom Verwandtschaftsgrad abhängig ist. Kurzum: bis zu diesem Betrag dürfen Schenkungen getätigt werden, ohne dass Steuern dafür abgeführt werden müssen.