HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 2927 Paul Lehmann

Ich will mir ein Notebook kaufen. Was müssen neue Notebooks alles können, um wirklich gut zu sein?

Antworten (5)
Aduasen
So ohne Weiteres ist diese Frage nicht zu beantworten, denn dafür müsste man wissen, wozu Du das Notebook verwenden willst.

Soll es Hauptsächlich nur zur Internet Recherche und einigen Office Aufgaben verwendet werden? (Dann braucht es nicht ganz so leistungsstark sein)

Soll damit ein DeskTop PC ersetzt werden? (dann spielt die Akku Laufzeit eine eher untergeordnete Rolle)

Soll es zusätzlich auch zum Spielen von aktuellen PC Games verwendet werden? (dann ist die Grafikkarte sehr wichtig .... und das Notebook wird verdammt teuer)

Beim Notebookkauf muss man immer Kompromisse eingehen.
Gewicht (je größer der Bildschirm, desto schwerer und sperriger wird das Teil eben)
Akkulaufzeit (je potenter Prozessor und Grafikkarte, desto schneller muss das Teil wieder an die Steckdose)
Größe
Leistung generell (gerade die Garfikleitung ist entscheidend bezüglich der Preisfrage)

Also....
Was ein wirklich gutes Notebook ist, hängt ganz entscheidend vom gewünschten Einsatzgebiet ab.
MeisterGunni7
Das kommt ganz auf die Summe an, die du investieren willst. Neue Notebooks sollten auf jeden Fall über einen guten Bildschirm verfügen, robust sein und nicht allzu viel wiegen. Für mich ist das sogar wichtiger, als technische Daten, sodass ich lieber eine langsamere CPU habe, dafür aber ein halbes Kilo weniger schleppen muss.
ThaiLEAH
Wenn man neue Notebooks kauft, sollte man aber auch darauf achten, keines von diesen aufkommenden low-end-Geräten zu erwischen. Die schmalbrüstigen Prozessoren, kleinen Festplatten und viel zu wenig RAM machen das Arbeiten mit modernen Programmen zur Hölle.
Sebastian Kuhn
Das für mich Wichtigste bei neuen Notebooks ist die Akkulaufzeit. Geräte, die weiß Gott wie viel Power haben, sich aber nach zwei Stunden in den Standby verabschieden, kann man auch gleich durch einen gewöhnlichen PC ersetzen. Allerdings ist sparsame Hardware teuer, sodass der Spaß nicht gerade billig wird.
starmax
Kauf Dir erstmal ein gebrauchtes, drei Jahre ltes IBM-Lenovo Thinkpad (T42 oder T43)
Wenns wirklich portabel sein muß, mit 14,1 Zoll TFT Bildschirm.
Die Geräte haben den sogenannten Industrie-Standard, sind also robust und zuverlässig, fast beliebig umrüstbar. Zu haben für unter 10% des Neupreises, rund 200 Euro!. Da sollte ein neuer Akku für 50 bis 80 noch drin sein. Anschließend wirst Du nie wieder den Blender-Schrott aus den Großmärkten haben wollen (weil du ja "nicht Blod bist") - oder zumindest wissen, worauf es Dir ankommt.