HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 10601 Heidang24

Ich würd gerne Holzpfeile selber bauen. Was für ein Holz nehme ich da am besten? Hat jemand gute Tipps für mich?

Antworten (4)
schmiddle3
Ich würde dir zu Nussholz raten. Das sollte sehr leicht zu bearbeiten sein. Will aber auch anmerken, dass du dir als Laie wenig Gedanken über die Art des Materials machen musst; beginne einfach mal zu arbeiten, lerne dann aus Erfahrung. Wird schon klappen.
Sina Simon
Da hast Du die Qual der Wahl: Haselnuss, Birke, Kiefer, diverse Fichtenhölzer, Ahorn, Eiche... alles gut geeignet. Kommt aber immer auf den verwendeten Bogen an: leichte Hölzer (zB Kiefer) eignen sich für Kurzbögen und fliegen weiter, schwere Hölzer wie Eiche sind eher was für den langen Bogen und fliegen nicht so weit.
Jonas Stein
Wie beim Bogen selbst kommt es bei Pfeilen auf widerstandsfähiges und elastisches Holz zugleich an. Klassischerweise werden Esche und Eibe verwendet. Alternativ kann man auch Buche oder Weide verwendetn ... an die Sorten ist meist leichter ranzukommen. ^^
Deep_Impact
Traditionelle Bogenschützen benutzen üblicherweise: Fichte, Kiefer oder Zeder.
Stabilität spielt da eine untergeordnete Rolle, da Pfeile eh ein Verbrauchsartikel sind. Strenggenommen wird jeder Pfeil sowohl dem Bogen als auch dem Schützen angepasst, was hier aber wohl übertrieben wäre :)

Und nicht die Spitze vergessen, macht den Pfeil zwar gefährlich, aber ohne fliegt er zu unkontrolliert.