Gast

Wie wehrt man sich gegen einen Wucher- Verlag?

Ich habe im März 2020 ein Buch veröffentlicht und unerfahrener Weise einen ordentlichen Batzen dafür hin gelegt. Obwohl das Buch bei einigen Shops vergriffen war, wollten die mir Weis machen, dass das Buch lediglich 6 mal verkauft wurde. Mein Erlös belief sich auf lächerliche 3,16. Die Verkaufszahlen kann ich leider nicht einsehen. Was kann ich tun?
Frage Nummer 3000268772

Antworten (4)
Deho
Was ist ein Weis? Oder meintest du weismachen, so wie es im Duden steht?
Egal, das Kind ist in den Brunnen gefallen, aus dem Vertrag kommst du nicht mehr raus, dafür haben die schon gesorgt. Beim nächsten Buch solltest du den ordentlichen Batzen eher für einen Lektor ausgeben, der dein Buch in richtiges Deutsch übersetzt, und für einen Rechtsanwalt, der dich bei den Vertragsverhandlungen berät, damit du nicht wieder rasiert wirst wie jetzt. Dumm gelaufen.
Tante_Olga
Steht denn dazu etwas im Vertrag, dass du das Recht hast, die Zahlen einzusehen?
Bitte gebt uns die Impfpflicht
Guten Tag

Wie viele Leute kennen Sie, die das Buch gekauft haben? Woher beziehen Sie Ihre Informationen über die Verkaufszahlen?
Musca
Ich würde mit dem Schreiben aufhören und mir ein anderes Betätigungsfeld suchen. Wie wäre es mit Brennholzverleih angesichts der steigenden Energiepreise ?