HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1881 Günter Schuster

In welchen Fällen ist eine aktive Faxweiche von Vorteil und welche Alternative ist zu bevorzugen?

Antworten (3)
007Hansen
Hast du keinen ISDN-Anschluss? Das ist meiner Meinung besser als eine aktive Faxweiche. Du leitest das Ganze über einen Nebenstellenschluss, der eine eigene Rufnummer hat. An den analogen Nebenstellenschluss steckst du das Fax an, fertig. Wenn die Faxnummer angewählt wird, springt das Gerät auf Empfangsmodus für Faxe. Du kannst den Anschluss auf leise stellen, dann stört das Fax-Geklingel nicht.
Jona König
Eine aktive Faxweiche im Fax-Gerät ist vor allem dann wichtig, wenn du viele Faxe über deine Telefonleitung bekommst. Es gibt auch externe aktive Faxweichen, die nicht im Fax integriert sind. Wenn du selten Faxe bekommst, würde ich zu einer passiven Faxweiche raten, erst klingelt das Telefon, je nach Einstellung mehrmals, danach kommt erst der Piepston vom Fax.
Chiara Ludwig
Ich sag dir, eine aktive Faxweiche ist wahnsinnig umständlich. Der Anrufer landet oftmals im Technik-Wirrwarr. Manchmal klingelt nur das Fax und nicht das Telefon; ich hatte mal so ein Gerät. Wenn es geklingelt hat, musste man erst das Telefon abheben und dann eine Taste am Fax drücken. Das war extrem unpraktisch, weil mein Telefon nicht neben dem Fax stand.