HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24762 moritzMann37

Inwieweit kann ich eine Stromabrechnung anfechten?

Antworten (3)
bifu70
"Einfach so" mal anzufechten scheint nach der Häufung ähnlich gelagerter Fragen hier zu urteilen groß in Mode zu sein. Mal erstreckt es sich auf Strom, mal auf andere Kosten. Leute, ihr habt einen Vertrag geschlossen, und euer Vertragspartner hat seinen Teil erfüllt. Nun seid ihr am Zuge, mit der Zahlung der Rechnung auch euren Part zu erfüllen! Wenn deine Stromrechnung also nicht in der Sache zu beanstanden ist - wovon deine Fragestellung nichts durchblicken lässt -, solltest du sie vielleicht einfach bezahlen?
Frank Schmitz
Du hast einen Zähler auf dem ganau steht, was du verbraucht hast. Wenn du überzeugt bist, dass der Zähler nicht stimmt, dann musst du das nachweisen. Die werden nämlich eigentlich regelmäßig geeicht. Hast du nochden Anfangszählerstand, als du eingezogen bist? Anders wird es kritisch.
briddie33
Du kannst gegen die Rechnung Widerspruch einlegen. Dieser muss aber fundiert sein. Du kannst den Zähler kontrollieren lassen bzw. Deinen Monatsverbrauch genau registrieren und dann hochrechnen aufs Jahr. Die Frage ist allerdings, warum Du die Rechnung anfechten willst. Daher auch nur die vage Antwort.