HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 308 Wilfried Mayer

Kann man ein Handy gebraucht noch verkaufen?

Handy gebraucht – Lohnt sich der Aufwand für das Verkaufen über Ebay oder andre Auktionsbörsen noch oder kann man sich dies sparen?
Antworten (8)
brokatjacke
In der Schweinebucht verkaufen lohnt sich eh kaum noch. Der Aufwand und die Gebühren sind bei diesem Marktmonopolisten viel zu hoch. Besser kostenlose Kleinanzeigen bei www.kijiji.de, www.dhd24.de oder hood.de schalten.
Steffen Sauer
Der Verkauf von Handys, gebraucht und funktionstüchtig, lohnt sich durchaus. Auch, wenn nur einige Euros dabei herausschauen. Dies ist immerhin besser, als das noch funktionsfähige Handy wegzuwerfen.
simbadische
Wegwerfen muß man sein gebrauchtes Handy nicht - an der Schule meiner Kinder werden alte Handys gesammelt und dann einem sozialen Projekt zu geführt. Das gibt es sicher auch an anderen Schulen.
Fynn Günther
Vom finanziellen Aspekt her lohnt sich der Verkauf von Handy gebraucht und alt nicht. Wenn man die Kosten anschaut, die bei einem Verkauf über Ebay oder sonstige Auktionsbörsen entstehen, lohnt sich ein Verkauf definitiv nicht.
Henrick Braun
Vermutlich lohnt sich der Verkauf eines Handys der verbrauchten Sorte kaum. Aber man muss ja nicht immer einen Gewinn erzielen. Man kann auch das Handy gebraucht verschenken oder als zweites benutzten.
Madeira
Über ebay oder Kleinanzeigenmärkte sicher nicht, jedenfalls dann nicht, wenn man Ärger jeglicher Art garantiert ausschließen will.

Dann lieber an wirkaufens.de (früher asgoodas.nu) oder zonzoo.de
Markus777
Gibt ne Menge Möglichkeiten sein altes Handy loszuwerden. Mittlweile gibts auch Internetseiten, wie www.wirkaufens.de, die gebrauchte Handys ankaufen. Hatte mir n Bekannter erzählt. Da hat man den ganzen Ebaystress nicht so
Opal
Nokia wird es ja bald nicht mehr geben, da behalte ich doch mein altes N95 und X6. Dafür werden sicher in ein paar Jahren Höchstpreise geboten.