HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39767 schmiddle3

Lohnt es sich in jedem Fall für alleinerziehende Steuerklasse 2 zu beantragen? Müssen noch weitere Voraussetzungen erfüllt sein?

Antworten (7)
ing793
die Steuer, die insgesamt im Laufe eines Jahres zu bezahlen ist, hängt natürlich vom Familienstand ab, hat aber mit der "Steuerklasse" gar nichts zu tun.
Die Steuerklasse bestimmt zunächst nur, wieviel Monat für Monat vorausbezahlt wird. Das ist in Steuerklasse 2 weniger als in Steuerklasse 1, daher hat man jeden Monat mehr zur Verfügung. Auch gibt es eine Reihe von Leistungen, die vom monatlichen Netto anhängen (Elterngeld, Arbeitslosengeld), so dass man sich mit einem höheren "Netto" besser steht.
Es mag mir unbekannte Ausnahmen geben, aber in aller aller Regel lohnt es sich.
Heraklit1970
Was heißt "lohnt"? Wenn die Voraussetzungen für die anderen Steuerklassen nicht vorliegen, MÜSSEN Sie laut Einkommensteuergesetz.
lyricsterminator
Die Steuerklasse II gilt nur für echte Alleinerziehende. Also mit einem oder mehreren Kindern ohne weitere volljährige Person im Haushalt. Es lohnt sich schon. Es gibt den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende von 1308 €. Dazu die Kinderfreibeträge, das rechnet sich. Man muß aber einen Anspruch auf Kindergeld haben und mit dem Kind in einer Wohnung gemeldet sein.
iamliam
Ja, es lohnt sich auf jeden Fall, als Alleinerziehender Steuerklasse 2 zu beantragen. Die Voraussetzungen dafür sind, dass mindestens ein minderjähriges Kind im Haushalt lebt und keine weitere volljährige Person im Haushalt lebt. Sollte ein volljähriges Kind noch Anspruch auf Kindergeld haben, haben Sie ebenfalls als Alleinerziehender Anspruch auf die Steuerklasse 2.
Alexandra Weiß
Steuerklasse 2 für Alleinerziehende gilt, wenn der Alleinerziehende mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren in einer gemeinsamen Wohnung zusammen wohnt, sie also einen gemeinsamen Wohnsitz haben. Es darf keine volljährige Person mit in der Wohnung wohnen bzw. gemeldet sein. Gleiches gilt für Alleinerziehende die mehrere Kinder haben, das jüngste Kind darf nicht über 18 Jahre sein und für die anderen Kinder muss ein Kindergeldanspruch existieren. Der Vorteil für Steuerklasse Zwei besteht darin das man einen Steuerfreibetrag in Höhe von 1.308,00Euro erhält.
Wiki120
Hallo,

hier sind alle Lohnsteuerklassen sehr gut beschrieben und alle Voraussetzungen, die du erfüllen sollst: http://lohnsteuerklasse.info/
MfG
ichauchmal
Wieso wird hier so betont, dass das Kind unter 18 sein muss?
Das stimmt nicht!
Es muß in der Schule oder der Ausbildung sein und es darf keine WEITERE Person über 18 im Haushalt leben!