HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 44347 GMAN346734

Meine Freundin hat eine totale Antifussball Einstellung. Wie könnte ich sie überzeugen doch mal mit zuschauen?

Antworten (6)
ing793
gibt es irgendwas, was man neben dem Fussball machen kann und das Deiner Frau gefällt? Fußreflexzonenmassage, Haare bürsten, Nacken massieren etc.
Biete Ihr das stets an, während Fußball läuft und nur während Fußball läuft.
Also meine Frau fiebert inzwischen dem Beginn der Bundesligasaison entgegen.....
boDietrichdo1
In einer Partnerschaft sollte man Toleranz zeigen. Zeigt die Partnerin keine großes Interesse am Fussball, so kann man sich an einem Fußballabend seine Kumpel einladen und die Frauen machen einen Mädelabend. Um die Freundin doch noch zu begeistern, erklärt man ihr im Vorfeld worum es in dem Spiel geht, damit es nachvollziehbar ist und somit vielleicht interessanter wird. Auch kann ein gedeckter Tisch mit Knabberkram und Getränken animieren, dem Partner Gesellschaft beim Fußball schauen zu leisten.
Muhamed Lehmann
Sie könnten mit Ihrer Freundin zum Beispiel einen schönen Ausflug machen bei dem Sie wie zufällig an einem Sportplatz vorbeikommen, wo gerade Fußball gespielt wird. Die Atmosphäre während eines Spieles, das man direkt vor Ort sieht, ist eine ganz andere als vor dem Fernseher. Vielleicht bekommen Sie auf diese Weise noch Ihre Chance, Ihre Freundin zu einem gemeinsamen Fußballabend zu kriegen.
ing793
wie komme ich nur darauf, dass mich der eine oder andere hier veräppeln will (obwohl doch teilweise allergisch gegen Äppel-Produkte)....
Amos
Zeig ihr doch mal den Trikottausch oder macht das selber mal, vielleicht findet sie dann Gefallen daran?
Matchter31
Da gibt es sicher viele Möglichkeiten, jemanden zum Fußball schauen zu bringen. Erst einmal sollte man klären, woher eine solche Fußball Antipathie herkommt. Dann kann man auch gezielt darauf eingehen. Man kann aber auch mit kleinen Lockmitteln die Freundin dazu bringen, 90 Minuten Fußball zu schauen. Zum Beispiel mit einem Shopping Angebot.