Schließen
Menü
BiHardy10

Meine Nachbarin war zur Kur auf Ischia, wäre ein Aufenthalt dort auch was für mein Rheuma?

Alljährlich reist meine Nachbarin drei Wochen zum Kuren auf die Insel Ischia; sie sagt, Fango-Anwendungen und das radonhaltige Thermalwasser täten ihr gut. Sie sieht auch viel besser aus als vorher.
Frage Nummer 1102

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Fred Schneider
Fango-Anwendungen mit Tonerde, wie sie auf Ischia gemacht werden, stärken ganz allgemein das Immunsystem und sind gut für die Gelenke; ebenso hilfreich, gerade auch fürs Rheuma, sind die Thermalquellen, das Wasser ist zwischen 28 und 40 Grad heiß. Die Insel, die am Golf von Neapel im Thyrrenischen Meer liegt, hat total viel Charme. Mein Tipp: Ein Maultier-Trip auf den 787 Meter hohen Monte Epomeo.
MRSTEINHAUER
Nach Ischia kommen jedes Jahr fünf Millionen Touristen, die werden schon wissen, was ihnen gut tut. Es ist eine sehr grüne Insel vulkanischen Ursprungs, mit Olivenbäumen und Pinienwäldern. Am allerschönsten finde ich die Thermalgärten. Wenn du einmal hinfährst, musst du unbedingt in den Poseidon Garten oder in den Tropical Garten von Sant`Angelo. Die Gärten sind zwischen Mai und Oktober geöffnet.