HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000101009 Gast

Aufenthalt

Mein Freund lebt noch in Marokko wird aber mit einem Touristen Visum nach Deutschland einreisen möchte hier leben und arbeiten Wohnung ist vorhanden und auch ein Arbeitsplatz Angebot. Die Ausländerbehörde Teltow-Fläming sagte, dass er keine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland beantragen kann. Ist das so richtig?
Mit freundlichen Grüßen
M.Bohn
Antworten (5)
dschinn
Kann mich mal jemand kneifen bitte?

Die Fragen sind oft so verwurschtelt gestellt... da kann ich nur Absicht oder einen noch kommenden Werbelink unterstellen...

Ein Land als TOURIST zu BESUCHEN ist etwas ganz anderes als da EINZUREISEN oder da LEBEN, WOHNEN und ARBEITEN zu wollen.
In Amiland wird man für sowas eingesperrt... nur mal der Form halber.

Trotzdem hier ein Interpretationsversuch von mir:
Eine Aufenthaltserlaubnis für einen Drittausländer (sorry das heißt so) ist über das Schengener Abkommen geregelt.
Ausnahme: Für Marokkaner gibt es im kleinen Grenzverkehr nur Ausnahmen, wenn diese aus Tetuán / Nador bzw. Ceuta oder Melilla kommen.
Aber auch dann gilt diese Ausnahme nur für Spanien.
Dies ist bei Euch wohl nicht der Fall, sonst hättest du das bestimmt geschrieben.

Um es mal mit meinen Worten zu beschreiben:

Von einem Touristen innerhalb der EU wird erwartet, dass dieser eben ein Tourist ist und nach einer bestimmten Zeit wieder weg ist.
Die Zeiten ala 80 Tage um die Welt sind schon lange eine Fiktion.
Also warum sollte eine Ausländerbehörde in Teltow-Fläming für einen Touristen eine Aufenthaltserlaubnis erteilen?

Sich hier häuslich niederlassen... geht wohl nur als (Spitzen)Sportler oder wenn man viel Kohle hat.
Puzzone
Das geht nur, wenn du ihn vorher heiratest
dschinn
Heirat
Ach stimmt, da gibt es ja noch Möglichkeiten...
Drum prüfe wer sich ewig bindet...
Die Laufereien sind bestimmt unterhaltsam.

Ich glaube dann hätte wieder die Ausländerbehörde in Teltow-Fläming ihre Hand im Spiel.
Ob das so klug wäre... die haben sich schon mit dieser einfachen Fragestellung nicht kooperativ erwiesen.
Keine Ahnung wie kooperativ die heutzutage sind, ich kann nur von schlimmen Sachen berichten und da gab es noch keine Flüchtlingswelle.

Wenn die Frage dann echt ist.
Lion-19
Die einfachste Möglichkeit, nach Deutschland einzureisen ist es, kurz vor der Grenze den Pass wegzuwerfen und Asyl zu beantragen. Selbst wenn der Asylantrag abgelehnt wird, ist die Duldung garantiert. Nordafrikaner sind in Deutschland besonders beliebt.
Hinweis: Selbstverständlich funktioniert diese Methode bei Einreise mit dem Flugzeug nicht, denn ohne Pass wird keine Gesellschaft einen Passagier mitnehmen.
Jonathankinderkram
Ja, das ist so richtig. Touristenvisa waren früher zumindest - auf 3 Monate begrenzt und berechtigen nicht zu Erwerbstätigkeit. Mit Heiraten wäre dieses Problem gelöst, das ist Ihre Angelegenheit.
Asyl zu beantragen ist nahezu chancenlos, Marokko gilt als sicheres Herkunftsland. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit befristet zu Studienzwecke ins Land zu kommen sofern eine Hochschule ihn zuläßt. Je nachdem was Ihr Freund für eine Ausbildung vorweisen kann, setzen sich manchmal auch Betrieb stark für ausländische Fachkräfte ein (über ihre Dachorganisationen), wenn sie ihren Bedarf auf dem deutschen Arbeitsmarkt nachweislich nicht decken können.