HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000151716 Gast

Meine Nachtspeicheröfen sind nicht mal angeschlossen und Nachtstromzähler läuft munter weiter

Ich habe im November 2019 meine neue Wohnung bezogen. Im Dezember haben wir beschlossen uns von den nicht mehr zeitgemässen Nachtspeicheröfen aus Platzgrunden zu trennen. Seitdem stehen diese ubergrossen Geräte bei mir im Keller. Zu meiner Verwunderung habe ich im Zeitraum von Januar 2020 bis 20 Februar ca. 1000 kilowatt stunden verbraucht. Wie kann das möglich sein? An wen kann ich mich wenden?
PS: In der Abrechnung der Stadtwerke sind nicht mal die Anfangszählerstände korrekt wiedergegeben. Was auch sehr verwunderlich ist. Da ich bei Einzug die Anfangszählerstände persönlich bei der Stadtwerke Bochum angegeben habe. Ich habe die Zählerstände bei Einzug und nach der Demontage der Öfen mit meinem IPhone fotografiert, das bedeutet das auch das Datum dabei. Also habe ich alles Schwarz auf Weiss und mir kann keiner irgendwelche abenteuerlichen Geschichten erzählen. Werde ich von meinem Stromanbieter betrogen oder wie soll ich das verstehen?
Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!