Schließen
Menü
Gast

Muss ich Gelder von Google AdSense versteuern?

Hallo!

Ich erstelle aktuell die Homepage für einen Fußballverein und wollen die monatlich anfallenden Kosten mit Werbung (in Form von Google AdSense) abdecken.

Nun meine Frage: Muss ich die Gelder, die ich durch Google AdSense versteuern?

Danke im Voraus,
gruß
Frage Nummer 13986

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Highspeed
Im Sinne der für Vereine üblichen Steuerreglungen ja. Sollte die Seite auf Deinen namen angemeldet sein, kann es auch sein, dass Du die Einnahmen versteuern musst.
carlos2
Ausgangsfrage ist: WER erhält das Geld?
Geht das Geld an den Verein, so sind dies auch Einnahmen die der Verein im Rahmen seiner normalen Gewinn-/Verlust-Rechnung berücksichtigen muss. Körperschaftsteuerlich wird nichts anfallen; Vereine sind in der Regle gemeinnütz und daher steuerbefreit, wenn kein wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb in größerem Umfan vorliegen.
Umsatzsteuerlich bedeutet das Erzielen von AdSense-Einnamen eine "Teilnahme am wirtschaftlichen Verkehr" (es besteht ja eine Konkurrenz zu Anderen, die auch Werbeeinnahmen erzielen). Auch hier führt das aber nur dann zu Steuerzahlungen, wenn ALLe steuerpflichtigen Einnahmen ( z.B. aus Getränke-Verkäufen usw.) bestimmte Grenzen ünerschreiten; da kommt es also darauf an, was sonst noch Derartiges anfällt.