bh_roth

Nagelpilz

Meine Frau hat ein älteres Päärchen eigeladen, von denen ich weiß, dass beide an Nagelpilz leiden. Sollte ich die beiden besser nicht in meinen Pool lassen oder ist das unbedenklich? Wer hat Erfahrung mit dieser Erkrankung?
Frage Nummer 43205

Antworten (3)
Amos
Nagelpilz bzw. Pilzerkrankungen sind generell auch in Schwimmbädern übertragbar (abgesehen vom Scheidenpilz, den sich manche Frauen angeblich auf der Toilette einfangen!).
Es erfordert natürlich Fingerspitzengefühl, Deinem Besuch Deine Bedenken mitzuteilen.
hphersel
nu mal halblang! Wenn ich davon ausgehe, dass Du die Hygienestandards in Deinem Pool einhältst, sollte weder Fuß- noch Nagelpilz ein Problem darstellen. So leicht überträgt sich der Nagelpilz auch wieder nicht, sonst dürftest Du Dir beispielsweise neimals in einer Toilette in eine mRestarant die Hände waschen oder anderen Leuten die Hand geben (Nagelpilz gibts es auch an Händen!) Nur Handtücher etc, die du den beiden zur Verfügung stellst, solltest Du hinterher auskochen. Aber auch das ist eigentlich Grundhygiene und nicht nagelpilzspezifisch...
SarahKnoppe
Ich habe vorher über einen langen Zeitraum erfolglos versucht meinen Nagelpilz mit verschiedenen Hausmitteln loszuwerden. Ich finde die Anwendung von diesem Produkt ---> Klick sehr einfach und für den Preis sehr effizient. Mit diesem Produkt bin ich das Problem endlich losgeworden.