Schließen
Menü
Gast

PayPal und die Sicherheit

Ich bin seit über 10 Jahren bei PayPal.

Habe es bis heute nicht genutzt.
Noch habe ich dort Bankdaten von mir hinterlegt.

Ich würde von fast 6 Jahren von PayPal mit der Begründung gesperrt.
Das es Ungereimtheiten gegeben hätte.

Vor gut 4 Monaten bekam ich Mails von PayPal in der behauptet wurde das es Rückabwicklung für Schecks geben würde.

Ich habe darauf nicht reagiert.
Weil ich nichts über PayPal gekauft habe.

Und jetzt gibt es seit gut 3 Monate das Mail.

Das mein PayPal Konto eingeschränkt sei.

Weil es Ungereimtheiten geben würde.

Ich hätte angeblich versucht in Geld nach Hawaii zu überweisen.

Nach nicht einmal 10 Minuten der Versuch Geld in Japan abzuheben.

Und wieder 10 Minuten später Geld in Australien.

Nur ich kenne keinen Menschen auf Hawaii,Japan oder Australien.

Ich habe darauf mich mit PayPal in Verbindung gesetzt.

Und da hat es nur geheißen das sei nicht von PayPal.

Nach dem ich das ganze beendet habe kam nach nicht einmal 30 Minuten ein Mail von PayPal das mein Konto eingeschränkt ist weil ich angeblich Geld an eine Person nach Las Vegas gesendet habe.

Ich habe vor 1 Woche ein Mail von PayPal bekommen.

Das ich kein Geld überweisen und Erhalten kann.

Und jetzt habe ich vor 2 Tagen ein Mail bekommen das ich Versucht habe Geld nach Nigeria zu Überweisen.

Ich steige so langsam nicht mehr dahinter.

Wie kann das gehen wenn ich doch eingeschränkt bin bei PayPal das immer noch angeblich Gekd von mir überwiesen wird
Frage Nummer 3000261654

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Cheru
"Und da hat es nur geheißen das sei nicht von PayPal."

So wird es auch sein. Da schickt Dir einer Phishing-Mails, mit denen Du vermutlich verleitet werden sollst, auf einen Link zu klicken.
wokk
Anscheinend wurde deine Mailadresse gehackt.
Überprüfen kannst du es unter
https://haveibeenpwned.com/
Und wenn es sich bewahrheitet, solltest du schleunigst deine Mailadresse, die logins und Passwörter ändern!
ingSND
Ich bekomme solche Mails auch.

Und von der Postbank ...
Und von der Sparkasse ...
Und von der Deutschen Bank ...
Und so weiter ...

Da muss keiner ein eMail-Konto für hacken. Der schickt das einfach an alle Mails, die jemand kennt, den er kennt.
Am Besten no net amol ignorieren, wie sich der Bayer ausdrückt.