HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 42921 Max Schneider

Planen Urlaub mit dem Wohnwagen Knaus Südwind. Reicht dafür der Führerschein Klasse B oder muss ich noch Klasse BE machen?

Antworten (6)
Der_Denis
Schau mal in den Papieren nach: die zulässige Gesamtmasse darf bei B 3,5t nicht übersteigen.
Sockenpuppe
Blödsinn! Wenn der Anhänger über 750 (oder so) Kilo wiegt (und das darf man bei einem Wohnwagen ja wohl erwarten), braucht er BE!
Der_Denis
Upps., ich habe Wohnwagen mit Wohnmobil verwechselt.
Sockenpuppe
Du hast aber trotzdem Recht! Und ich nicht! Sorry, mein Fehler!
Louis Fisch
Mit dem Führerschein Klasse B dürfen Sie Anhänger ankuppeln, wenn diese nicht über 750 kg wiegen. Ein Wohnwagen wiegt laut der Herstellerseite auf jeden Fall mehr. Je nach Modellvariante hat der Knaus Südwind ein Leergewicht zwischen 930 und 1.180kg. Deshalb brauchen Sie für den Urlaub mit Ihrem Wohnwagen tatsächlich den Führerschein Klasse BE.
Mar24HH
Das Leergewicht liegt bei ca. 950 kg, hängt jedoch von der jeweiligen Modellvariante ab. Relevant ist daher auch die Zuladung. Personen mit einem B-Führerschein dürfen den Wohnwagen-Anhänger dann ohne zusätzliches "E" nutzen, wenn das Gesamtgewicht aus Zugfahrzeug und Wohnwagen-Anhänger 3,5 Tonnen nicht überschreitet und das Zugfahrzeug schwerer ist, als die zu ziehende Last. Dies ist also vom Einzelfall abhängig. Ein "E"-Führerschein kostet nicht die Welt, ist rasch gemacht und für regelmäßige Wohnwagen-Urlauber ohnehin empfehlenswert.