HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3195 Tyler Schulte

Schaden Ausmalbilder für Kinder der Kreativität?

Ich möchte meiner kleinen Nichte Ausmalbilder für Kinder mitbringen; eine Kinderpsychologin hat sich skeptisch gegenüber einem solchen Geschenk geäußert.
Antworten (7)
sininen
Oh wei, Sie wollen aber alles ganz richtig machen, was? Sorry, nicht bös gemeint, aber mal ehrlich, glauben Sie wirklich, dass man ein Kind mit einem Ausmalbuch ernsthaft schädigen kann? Das ist totaler Quatsch! Kinder sind schon an sich sehr kreativ. Das können Sie noch unterstützen, indem Sie es mit Farben etc experimentieren lassen und Spielzeug anschaffen, mit dem das Kind variabel spielen kann (Bauklötze, Knetmasse etc). Der Kreativität eines Kindes können Sie dann ernsthaft schaden, wenn sie es in totaler Reizarmut aufwachsen lassen (in einem dunklen Zimmer oder ausschliesslich mit völlig vorgefertigten Spielen ohne Variationsmöglichkeit).
Vielleich unterstützt ein Ausmalbild nicht in höchstem Masze die Kreativität, aber dass es grundsätzlich der Kreativität entgegenwirkt halte ich für totalen Unsinn! (Fortsetzung unten)
sininen
Im Gegenteil, werden zum Beispiel Mandalas zum ausmalen auch von Psychologen empfohlen um die Konzentrationsfähigkeit zu unterstützen (und das sind letztlich auch Ausmalbilder, wenn Sie so wollen). Aber wenn Sie sich so viele Sorgen machen, dann schenken Sie doch was anderes! :-)
simbadische
Aber nein - meine Kinder haben diese Ausmalbilder geliebt ! Und es hat sie angeregt, selbst solche Bilder zu entwerfen. - Für das Koordinationstrainig Auge-Hand können sie sogar hilfreich sein, denn die Kinder entwickeln mit der Zeit einen gewissen Ehrgeiz, nicht über die Linie zu malen. - Und dann gibt es ja auch anspruchsvolle Ausmalbilder, z.B. Mandalas. - Nur zu ! Wenn Ihre Nichte die Bilder nicht mag, wird sie sie einfach umdrehen und die Rückseite nutzen !
Volvici
Kleine Kinder brauchen Ausmalbilder, um ihre Feinmotorik zu trainieren.
Ich würde die Kinderpsychologin austauschen, nicht die Bilderbücher.
Leonardo1000
Ausmalbilder für Kinder unterstützen meiner Meinung nach eher die Kreativität. Das Kind bekommt dadurch Anregungen im Hinblick auf Formen; außerdem lernt es, dass es mit den Buntstiften akkurat zeichnen muss und nicht über die schwarzen Umrahmungen hinaus kommen darf.
Sven Schulte
Als ich klein war, habe ich mich immer sehr gefreut, wenn ich Ausmalbilder für Kinder bekommen habe. Ich erinnere mich noch gut an einzelne Motive wie Katze, Hund, Blume oder Elefant. Es war ein wunderbarer Zeitvertreib. Ich habe die Vorlagen oft für eigene Zeichnungen verwendet.
Günther Berger
Unsere Tochter mag die Ausmalbilder für Kinder sehr gerne, unser Sohn beschränkt sich darauf, einzelne bunte Kritzel in die Motive zu malen. Ich bin überzeugt, dass ein selbst komponiertes Bild mehr über das Innenleben des Kindes aussagt. Um eine Vorstellungskraft von Farbkombinationen zu bekommen, sind diese Bilder Malbücher sicher okay.