HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20421 anfr85

Thema Brautkleid leihen: Was kostet das in etwa? Ich hab Größe 42 - finde ich in einem Verleih überhaupt ein schönes Kleid in meiner Größe?

Antworten (7)
hphersel
leihen wäre bei einem solch wichtigen Anlass eigentlich schade. Aber Du kannst ja nach gebrauchten Brautkleidern Ausschau halten, wenn es eine Frage des Geldes ist. Ich habe gerade nur "Brautkleidverleih größe 42" bei google eingegeben und viele Seiten und Bilder gefunden.
Sonnenmichi
Ich habe mal von einer Freundin gehört, dass sie so um die 300 Euro fürs Leihen ihres Brautkleides augegeben hat. Das ist auch schon eine Menge Geld, wie ich finde. Hier sind schon einmal ein paar Verleiher.
Little.D
Das kostet dich bis zu einige hundert Euro. Kommt natürlich sehr darauf an, wie prächtig das Kleid sein soll. Schau doch mal hier: http://www.brautmode-buse.de/. Normalerweise sollte es in fast jedem Verleih eine Größe für dich geben. Die haben umfassende Auswahl.
schulzeMann31
Das ist überhaupt kein Problem. Größe 42 ist nicht ungewöhnlich. Viele Brautgeschäfte verleihen auch Kleider. In allen großen Städten gibt es außerdem Geschäfte, die nur verleihen. Man findet sie im Branchenverzeichnis. Die Kleider sind gereinigt und werden passend umgenäht! Die Kosten hängen vom Kleid ab. Es gibt sie schon sehr günstig.
Diana Ludwig
Mit den Konfektionsgrößen sollte das kein Problem sein und mit Größe 42 bist Du doch vergleichsweise schlank. Aber überlege Dir, ob sich das Ausleihen wirklich rechnet. Du kommst, je nach Marke, auf Preise von etwa 100 - 350 € pro Ausleihe mit Reinigung. In der Preislage bekommst Du auch schon preiswerte Hochzeitsgarderobe zu kaufen.
HeikeTW
Hallo,
auf jeden Fall! Schau doch mal bei www.brautmoden.altena.de
Dort kann man auch neue Kleider leihen
LG
Heike
NaCl
die Antwort könnte nach 6 Monaten etwas spät sein!