HOME
Frage Nummer 16810 urban_styler

Um Energie zu sparen, möchte ich mit dem Kochen im Schnellkochtopf beginnen. Macht das geschmacklich einen Unterschied?

Antworten (5)
Highspeed
Es ändert Sich erst mal nur die Kochzeit, durch die höhere Kochtemperatur.
Das kann Geschmacklich von Vorteil sein, weil man in einem Schnellkochtopf jede Schuhsohle weich bekommt.
Ingenius
Noch mal ja, hier sogar mit Begründung: Braten im Schnellkochtopf zubereiten ist optimal, er bleibt saftiger. Gemüse auf Schonstufe garen, es bleibt frisch und knackig.
starmax
Machst Du aber Kassler mit Kartoffeln und Grünkohl (es gibt Siebeinsätze dafür), schmeckt alles nach Grünkohl...
Prima für Kochzeitverkürzung von Hülsenfrüchten etc. , dann mit Zutaten normal weiter kochen
Moritz Hofmann
Nicht bei jedem Gericht und nicht für jeden Gaumen, prinzipiell aber ja. Im Schnellkochtopf wird der Inhalt eben nicht so behandelt, wie in anderen Geräten. Man hat andere Zeiten, andere Temperaturen. Aber natürlich kann man - wenn man Erfahrung hat - damit trotzdem sehr gut kochen.