moonlady123456

Und es geht doch!!!!

Auch wenn einmal Probleme mit der Anzahl der benötigten Parkplätze vorgeschoben wurden:
Keine Propaganda für die Umwandlung der Türkei in eine Diktatur.
Zumindest nicht in unserem Einflussbereich.
Manchmal ist unsere Demokratie doch einfach nur gut.
Soviel dazu, daß der türkische Wahlkampf auf deutschem Boden nicht verhindert werden könne.......
Frage Nummer 3000070767

Antworten (14)
bh_roth
Freu dich mal nicht zu früh, moony. Das war "nur" der Justizminister. Klar sind das Ausreden, die zu der Absage führten. Trotzdem: wech is wech.
Aber der Sultan ist ein anderes Kaliber.
Schrat
Oha oha, der Deutsche Botschafter wurd eiligst einbestellt, jetzt gibt es Ärger. . .
Im übrigen bin ich dafür, dass jeder in seinem Heitmatland wählen sollte.
status-quo-fan
Bei der Anzahl der Einbestellungen im türkischen Kalifat ist ernsthaft davon auszugehen, dass diese Maßnahme Herrn Erdmann am Gesäß vorbeigeht!
solitude32
Es geht noch mehr. Dass Bürgermeister und Schuldirektionen die Arbeit der Regierung leisten müssen, sind traurige Beispiele für die Unfähigkeit und Ignoranz der regierenden Koalition.
status-quo-fan
solitude, Du bist ein wenig wirr im Kopf! Ein Blick in unser Grundgesetz würde Dir mit Sicherheit nicht schaden!
solitude32
Brauche ich nicht. Säkularismus, im Besonderen von Mustafa Kemal Atatürk geprägt, ist mir ein Begriff, welchen ich nicht nachschlagen muss.
status-quo-fan
solitude, Du bist doch dümmer als ich dachte: Artikel 4 GG ist Dir ein Buch mit sieben Siegeln!
solitude32
@SQF, Du Kasper. Lesen bildet. Niemand hat, in einer singulären Demokratie, das Recht, seine Religion in der Öffentlichkeit zu Lasten Dritter auszuleben.
solitude32
Sorry, streiche singulären, setze säkularen, kann schon mal geschehen, wenn jemand, so wie Du, keine Ahnung hat und sich ...
solitude32
@moonshine: Just for fun.
solitude32
https://www.youtube.com/watch?v=kAI0ZixbKX4 as you know.