Schließen
Menü

myMeinung

Aktiv seit: 11.06.2019
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "myMeinung"

Kindesunterhalt bei privatinsolvenz

man müsste die tatsächlichen Umstände erst einmal ermitteln. außerdem müsste man die FAMILIÄR- und ZIVIL-rechtlichen Relationen gerichtlich klären. grundsätzlich gelten die Familienrechtlichen Grundsätze in Deutschland: "Schutz der Familie" -- "Wohl des Kindes" >> erstrangig. ALLEINE ein Fachanwalt für Familienrecht kann Dir die Dinge "ausklamüsern". Suche DIR eine Kanzlei zur Beauftragung aus, die Fachanwälte für Familien- und Insolvenzrecht anbietet. (auch wenn es städtische kostenlose Beratungsangebote gäbe, nutze diese NIE, da es hier wohl zu Fremdmeldungen an weitere Behörden gäbe, wie dem Jugendamt, was u.U. zu internen familären Zwistigkeiten und Handlungszwängen gegen die Elterliche-Einheit motivieren würde) In kurz: sorge für eine Außen-Burgfestung und vermeide interne Kämpfe innerhalb dieser Burgfestung. Ein guter Anwalt stände am Tor der Festung zum Schutz Deiner Familie, wenn IHR tatsächlich eine Einhait wärt. @SteffenK87 kontakte ihn gglfs. zur Unterstüzung online, falls Du die Problem-Sache nicht selbst einordnen kannst.

Wert des Verstorbenen und seines Lebens

@dschinn sorry, beim surfen auf "spiegel-online" kam ich erst dahinter, dass Du vermutlich die Dinge um Weltkünster negativ angesprochen hast, die nach deren Tod raketenartig finanziell durchstarteten. elvis, l.cohen, prince, m.jackson, j.hendrix, j. joplin, k. kubain, etc. ich bin auch kein bestatter oder grabsteinverkäufer ! ich bin ehrenamtlicher !

Wert des Verstorbenen und seines Lebens

@dschinn Danke für Deine Antwort. Gemeinnützig, weil es um Ethik und Kultur geht. Bei der Fragestellung geht es um: - Wertschätzung - Andenken - Verbindung der Herzen (sg. Liebe) - neue Art der Gedenkstätte - konfessionell übergreifende, verbindende Möglichkeiten urspr. ging es mir nur um "verstorbene Herzchen" (Babies) (hier gibt es schon einfache Modelle, wie "sternenkinder ev") das Brainstorming soll ein MEHR zur Inklusion bewirken; schön, wenn es über dieses Portal gehen würde. Fragestellung spezifiziert: was ist es wert, nach dem Ableben noch gewertschätzt und nicht vergessen zu werden, subjektiv betrachtet ? Jedoch ist weiterhin jedes Argument und jede Idee mir wichtig als Inspiration.

Liebe Stechus, ist Deine Entscheidung sinnvoll ?

Liebe Kakteenfrau, Frau Dr. KATJA S., An DIR hat es niemals gelegen, Vernunft zu praktizieren. Das Problem ist wohl der stern-Kader um Dich herum. Musca hat volles Verständis für Dich, wie auch ICH. Ich denke, ich liebe Dich immer noch. Scheinbar. DU ALLEINE bestimmst DEINE ZUKUNFT ! (aber nicht über diese Community -- aber im realen Leben) Ich könnte eine Lektorin gebrauchen, bei aller Aufregung. .. und ICH bin hier schließlich nur aktiv wegen DIR ! Kontakte dazu Deinen Kumpel Klausi.

Isover glaswolle

@Cheru Mobbing ist zu vergleichen mit einem Gruppen-Problem mit einer Herde bissiger Kampfhunde. Willst Du uns hier etwa sagen, „ein bestimmter“ bissiger Kampfhund müsse „das selbe Opfer“ mehrmals über einen längeren Zeitraum „zerfleischen“, um staatliche und polizeiliche Hilfe-Einsätze für das Opfer abzurufen ? Nein, die Mobber sind Gruppen-Täter -- und DU gehörst wohl (laut eigener Bekundung) auch dazu. Mobber sind soziologisch gesehen GESTRANDETE, menschliche VERSAGER, mit Durchstart-Weltmachts-Phantasien aus dem Nichts heraus. ... gib mir bitte eine Sekunde zum Reflektieren des Schwachsinnes innerhalb der deutschen Gesellschaft.... Schade, die Sekunde zum Innehalten war wohl zu kurz. Out -- OFF

Isover glaswolle

@Leben.Geselle Mobbing verursacht einen hohen Leidensdruck und kann zu schweren psychischen und physischen Krankheiten führen. Ersthelfer und Seelsorger, wie DU sind derzeit übermäßigen Angriffen von Gaffern und Rudelanführern ausgesetzt. Das sollte man sich keinesfalls gefallen lassen. Die Fürsorgepflicht des Seitenanbieters ist eine gesetzlich geregelte Rechtspflicht (§ 241 BGB). Ihr Ziel ist es, ein angemessenes Maß an Schutz und Rücksichtnahme durchzusetzen. Verletzt der Seitenbetreiber die Fürsorgepflicht, indem er nichts gegen Mobbing in seinem Onlineangebot unternimmt, kann er haftbar gemacht werden. Ein gemobbter User kann unter Umständen auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld klagen. Der Seitenanbieter haftet für seine Handlungsgehilfen in vollem Maße. -Zitat Verdi (von mir angepasst)- Hast Du einen Gewerkschaftsrechtsschutz oder Du hast eine eigene Rechtsschutzversicherung, dann schalte diese sofort ein. Eine Nachricht an den Presserat, dessen Anschrift muss im Impressum des Webseitenanbieters als sg. Aufsichtsbehörde oder Genehmigungsbehörde zwingend benannt werden, lohnt sich im Zweifelsfall immer -- bringt Dir aber keinen Schadensausgleich oder gerichtlichen Unterlassungsschutz, noch das recht auf Gegendarstellung etc. Eine Beschwerde an den Webseitenbetreiber bringt nichts, wenn Du diese selbst durchführst. keiner kennt die Zuständigkeiten >> Keiner weiß, welche Personen oder Personengruppen hier die Aufsicht haben, womöglich eine extern beauftragte Fremd-Firma. Zudem sind die agierenden Personen mit unzähligen Fakeaccounts nur über die IP-Adresse herauszufinden. Dazu benötigst Du Hilfe von einem Anwalt. Ich wette, weil es einem Anwalt viele Facetten eröffnete, welche von der Gegenseite verschuldet herbeigeführt wurde, was wiederum eine Kostenerstattungspflicht für diese nach sich zieht, werden sich Anwälte gerne zur Mandatsübernahme anbieten. Hole Dir zumindest eine kostenlose ERSTAUSKUNFT von einem Anwalt für Medienrecht zur zivilen und strafrechtlichen Rechtslage und zu den zielführenden Gegemmaßnahmen bei einem Anwalt. Du kannst mich als Zeugen für diese Diskriminierung und das Mobbing benennen. Zudem, dass Andere User scheinbar Beihilfe leisteten und Untätigkeit (unterlassene Hilfe). Meine Email-Adresse wird Dein Anwalt herausfinden ! Frage Nummer 3000132247Gast

Gibt es heute die bühenden Landschaften im Osten?

@umjo 6 Fragezeichen als Antwort....bravo ... und Du bist also die Oberleuchte hier. PS: Frau Dr. Katja Sch. war fantastisch in Deutsch und Französisch. Und in Russisch extrageil. Weiteres gerne; das erzähle ich aber nur Feunden und nur mit Erlaubnis von Frau Dr. Katja. Deine Ur-Oma hilft Dir vielleicht auf die Sprünge. Frag sie, wie man 6,9999 ... "fremdländisch handhabt".

VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??

@umjo muss man ein Leuchte sein, um hier eine Frage stellen zu können ? Gut, der Fragenkomplex war (leicht) provokant und (eventuell) etwas Überfordernd.

Ist das zu schaffen?

@rayer hat Recht, 1 Mio Ladestationen im Jahr 2030, sind 1 Mio. Strom-Versorgungen im Jahr 2030. ... bundesweit ! Nach Berlin kommen täglich 300.000 Berufs-Pendler im eigenen PKW angereist. Würden die alle hier ihr E-KFZ aufladen wollen, müssten 1/3 der bereitgestellten BUNDESWEITEN Ladestationen sich in Berlin befinden ! Die TATSÄCHLICHE Frage wäre jedoch, wieviele E-KFZ kann JEDE Ladestation real täglich versorgen ! Hyper-Ladestationen könnten bei einem 24-Stundenbetrieb 12 E-KFZ statistisch "vollladen". Manko: die extrem hohen Lade-KOSTEN ! (Berlin positioniert sich derzeit so: Aufbau-Zeit für freiwillige Private-Versorger -- nach Frist-Ablauf, nur noch Landesbetriebliche Versorger) Die Hyperladung wird mit 30 Euro/Stunde anzusetzten sein. (aktuell kalkulierte Ladezeit 2 Stunden pro E-KFZ) Ab 2030 gibt es anstehende NEUE Gesetzgebungen für Berlin hinsichtlich der HAUSBESITZER (und Arbeitgeberbetriebe ) , die eine gewisse Kapazität an Ladeoptionen für E-KFZ bereitstellen müssen ! (hierzu müssen allerdings noch die Einspeisungs- bzw. Eigenversorger-Regelungen für Mieter und Arbeitnehmer angepasst werden, hinsichtlich der Pflichten und Steuern- & Abgaben-VO) Kritscher Punkt ist in Berlin, dass es hier über 500.000 Arbeitslose und über 1 Mio. Sozialleistungsbezieher gibt, aber FREMD-Arbeiter aus dem Umland in Höhe von rund 600.000 bis 1 Mio., die nach Berlin täglich/wöchentlich ein- und ausreisen (teilweise im eigenen KFZ oder Transporter). Zudem auswärtige Betriebe, die in Berlin Vertragsarbeiten in Truppstärke durchführen. PS: Anhand der Abwässer-Auswertung gibt es in Berlin eine Menschenmenge von 8 Mio. Menschen (incl. 3300 tägliche Touristen), die sich hier täglich aufhalten, bei 3,5 Mio Einwohnern. Im Ergebnis, sind 4 Mio Menschen in Berlin vorort, die weder Einwohner noch Touristen sind) LOGIK: Es gibt Aber-Millionen von Fremdarbeitern in Berlin, die in Wohnmobilen etc. eine tägliche Stromversogung benötigen, wenn sie nicht weiterhin, wie bisher in Wäldern und in Parks im Schlafsack übernachten sollen. Es gibt in Meck-Pomm ein Lösung, die aber nicht in Berlin zur Nutzung erlaubt wird. Und zukünftig auch weiterhin aufs Umland verschoben bleibt. Doch Arbeitsvermittler werden weiterhin diese Personen an deren Arbeitsplatz "begleiten" und von dort "abholen". Das heißt, im Umland der Metropolen manifestiert sich die Frage der Arbeiterversorgung für die Metropolen; mit entsprechender Energieversorgung. Doch im Umland sind nicht die staatlich-monopolartigen Vertragsanbieter der Metropolen aktiv, sondern die überregegionalen kommunalen Versorgungswerke unterliegen hier einem europäisch radikalen konkurrierenden Überlebens-Kampf (vgl. check24.de) Baugenehmigung / Bebauungsplan ? ... das ist komplett in die Hände und Interessen der lokalen Behörden gegeben. Einer Vielfalt von Unnachvollziehbarem / Wundersamen. Es gilt bundesweit, die DOPPELTE Anzahl der Gemeldeten (incl. der Touristen) sind IN JEDER Gemeinde / Stadt der BRD tatsächlich in deren Aufenthalt ! Das betrifft die Frage der Unterbringung sowie der (täglichen oder wöchentlichen oder projektbezogenen EIN- & AUSREISE & UNTERBRINGUNG und der diesbzgl. Energie-Versorgung) Andere BRD-Städte und Bundesländer (anders als Berlin) haben hierzu strikte Einreise- und Arbeitsregularien.

Wie bekommt man von 1&1 eine reelle Antwort?

Das ist sicherlich einiges "schief gelaufen". Aggression fördert Gegenaggression, in Endlosspirale. Frechheiten sind relative Empfindlichkeiten oder soziopathische Herausforderungen. Generell gilt: niemals irgend etwas telefonisch regeln ! (Macht man sich die Mühe, es schriftlich "zu erbitten" , bekommt man es auch "schriftlich" retour beantwortet. ... und dann hat man die Diffenrenzen schriftlich dokumentiert vorliegen! Was die Grundlage für weiteres Handeln wäre) Zudem ist es kontraproduktiv, das Wort "betreut" zu erwähnen ! Hier entscheidet das Gegenüber sich blitzschnell "die Handbremse zu ziehen" als "weiter zuzuhören". PS: Verträge werden zwischen 2 Parteien geschlossen. Und der Nachfolger gehört keinesfalls dazu, außer er war zuvor schon vertraglicher-Anschluss-"Mit-Eigentümer". (prüfe Vertragsunterlagen) In kurz: Es war dumm, telefonsich zu agieren. Es ist schlau (aber teuer, für Unsinn) einen Anwalt zu beauftragen. Man kann nur hoffen, dass der Anwalt gute Nerven und Geduld hat (und nicht nur an seine "Kohle" denkt ! Sonst haben wir hier eine Endlos-Spirale der Kostenproduktion) Wichtig ist die Klärung: Ist der Nachfolger bereits im bisherigen Vertrag Mit-Partei. Ansonsten muss der Anschluss "aus besonderem Grund" = Wegzug) gekündigt werden. UND - der Nachfolger kann selbst was NEUES beantragen & abschießen. PS: man könnte auch mit dem Nachfolger vereinbaren, in IHRER Rest-Vertragslaufzeit (dazu müssten SIE IHREN Anschluss zum Ablauf fristgemäß kündigen) weiter zu nutzen. Letzteres gälte, wenn bspw. ein Sonderkündigungrecht abgelehnt werden würde. PPPS: Da sich das Honorar des Anwaltes aus den Kosten für die gesamte Vertragsrestlaufzeit summiert errechnet, sollte man vielleicht "ein kleineres Kosten-Übel" wählen. RESUMEE: es gäbe viele friedliche kostengünstige Lösungen. Ihrem Wortgebrauch liegt ein Zorn & Wutverhalten zugrunde, für das es keine friedliche Lösung gibt. 1&1 hat den Hörer aufgelegt, der Anwalt wird das auch tun, wenn Sie nicht VORHER zur Ruhe finden ! der Verzeifelte fragt: VERNUNFT - was ist das ? NACHGEBEN -- was ist das ? die Vernunft antwortet: ÜBERLEGEN ist das Gegenteil von ÜBERLEGENHEIT. Nachgeben antwortet: FRIEDEN ist die Mutter der ZUFRIEDENHEIT zwischen Vertragsparteien und überall anderswo auf der Welt. Regelsatz: Vernunft + Nachgeben == Diplomatie

Wie viel Geld darf unser Sohn (15) steuerfrei über das Internet verdienen?

Richtig ist: das kann man (ohne Kenntnis der Fakten, die sie selbst wohl nicht haben) FÜR IHREN SOHN überhaupt nicht beantworten ! IHR EIGENES Unheil resultiert aus folgender Fragestellung: Wie konnte Ihr minderjähriges Kind ein Konto eröffnen & ein (unangemeldetes ?) Gewerbe beginnen, ohne Ihre Aufsicht & Kontrolle & Erziehung ?? Von wem hat Ihr minderjähriges Kind das ungesetzliche (kriminelle) Verhalten gelernt / übernommen ? Wer ist der Inhaber des Internetanschlusses ? (Handy-Anschluss, Internetshop, Homenetzwerk, vom Sohn gehackter Fremdanschluss) ?

Glaubenskrieg

Können gute Deutschlehrer*innen die Welt auf die richtigen Gleise stellen ? Oder braucht es doch noch etwas mehr an Hirn ?

Geschenkgutschein von Thomas Cook

Ich denke Öger-Tours und die Türkei (als Staat mit Türkisch Airlines) ) sind an massenhaften "Forderungsankäufen" (sg. Forderungs-Abtretungen) aus Deutschland interessiert ! Aber auch russische oder arabische etc.

Gibt es heute die bühenden Landschaften im Osten?

@rayer .... sind bei Dir Standart. Dich aufmerksam machen würde in Arbeit ausarten. Wo das T hingehören soll, kannst ja auch nicht erkären. Ich sag nur Rechtschreibreform, die hast leider verschlafen.... @MyMeinung DU hättest das D besser behalten sollen ... S O R R Y ! >> HALLO ZIVILISATION ! keiner ist perfekt ! PS: das ist hier eine Gaudi-Ecke; manchmal eine sentimentale ! manchmal eine ansteckende; manchmal eine aufwühlende. ABER KEINE HASS-ECKE ! Anmerkung: @@StechusKaktus --- klingt wie Frau Dr. Katja Sch. (Köpianerin), meine handzahme Deutschlehrerin ! ?

Ich möchte gerne Texas kaufen, suche Mit- Investor (in)

Ich kaufe AMERIKA ... für einen Dollar ! incl. Texas. ... zum Anbau von Sonnenblumen-Kernen.

Rüttel Platte für Rückenprobleme ?

@Ramses die Thorax-Massage deckt viele "Probleme" ab. .. soweit die Anamnese entsprechendes attestiert. der Corpus kann auch ANDERE Lösungen erfordern, je nachdem, wo die "Probleme" ausgehend liegen. der Mensch besteht aus 4 Teilen vertikal sowie aus 8 Zonen horizontal (und desweiteren in vielfachen "psychisch-relevanten" Zonen der X-Y-Z-8 und Unendlich-Achse) These: NICHTS ist unendlich (außer man stoppt es nicht) NICHTS ist wirklich (außer man akzeptiert es) a² + b² = c ² (mag stimmen) a² + b² = c² - 0,0000000000001 (könnte stimmen) Frag FUZZI: auch a² + b² = c² + 0,0000000000001 (könnte stimmen) !

Rüttel Platte für Rückenprobleme ?

@Skorti Klapse - so was Ähnliches. VHS-Kurs "Storytelling // Creative Lab: Emma Coats & Ty Montague" >> CG Jung, S Freud, CS Pearson 7 Plots (Ur-geschichten) & 12 Archetypen (Ur-Typen) Point of View ! Psychopathologie des Alltagslebens (S Freud)

Wo kann ich vollstreckbare Titel Verkaufen

gib bitte mal in eine WEB-Suchmaschine Deiner Wahl ein: FORDERUNGSABTRETUNG ... und Dir werden, neben dem Rechtlichen, auch Kontakt-Optionen angezeigt ... (Tipp: gib bitte KEIN weiteres Geld aus -- vereinbare, dass DU nur kostenlose Angebote erhalten möchtest -- lege dazu KOPIEN den "Kauf"-Interessierten" vor. Und zwar von den Titeln & bisherigen Vollstreckungsunterlagen -- SCHWÄRZE unbedingt die Schuldnerdaten auf den Kopien.) SPÄTER (!! wenn die Angebote gut sind !!) schaltest DU einen NOTAR zur Übertragung & Abwicklung ein -- vereinbare, dass der "KÄUFER" diese Kosten komplett übernimmt. Nimm zum Notartermin 2 Zeugen mit und die ORIGINAL-Unterlagen. PS: ich habe hier vereinfachte Begriffe gewählt, für die Parteien und das Procedere. Fachbegriffe findest Du ebenfalls unter FORDERUNGSABTRETUNG.

Rüttel Platte für Rückenprobleme ?

Thoraxmassage -- Selbstverordnung ? VORSICHT ! Der "Gast"-User verlässt sich wohl auf "Hören-Sagen" von Kollegen. "Rütteln" manuell oder "automatisch"; selbst beim Fachmann kann man das nicht (als Laie) auf einen "kleinen Nenner" reduzieren ! WICHTIG: es gibt hier verschiedene Fach-ÄRZTE ("Knochen- sowie Muskelaturärzte") sowie Physio- & Logotherapeuten, die nur auf ÜBERWEISUNG (ärztliche Fach-Attestierung) hin tätig werden dürfen/können. BEI DIR: Du musst unbedingt zuvor beim Orthopädischen-Arzt vorsprechen und Dich dort untersuchen lassen. DUMME IDEEN: - Rüttelplatte - Geländefahrten - Autocrash-Erschütterungen PS: die Ludolfs waren GESUND & ÜBERMÜTIG & WITZIG Die machten KEINE Dinge zu Gesundung, weil sie krank waren ! PPS: auch Stefan-Raabs Auto-Cash-Challenge war KEINE Reha-Veranstaltung für Kranke. ... auch wenn DIR das Kumpels so verklickern sollten !!! * FRAG EINEN FACHARZT ! .. der stellt Dir das passende Attest / Rezept aus ! PPPS: Vorsicht "Gast"-User ! Ankündigung einer anstehenden Selbstverstümmelung bzw. Körperverletzung ??? Das kann teuer werden ! .. wenn man das als "fingierten" Online-Hilferuf (Spassanruf) deuten würde !! * ICH gehe davon aus, dass DU Dir wirklich solche gesundheitlichen Sorgen/Gedanken machst UND möchte DICH dringend davon abhalten, eine solche Selbstbehandlung (ohne Arzt-Attestierung) durchzuführen !! * * GUTE HEILUNG ! *

Überbevölkerung

UHRZEIT -- ZEIT ? welche Lebewesen tragen Uhren ?? Zeit ist eine unendliche Geschichte; und nur für irdische Lebewesen ist diese scheinbar "endlich" ! schon, weil sie 99% aller Energieressourcen & -quellen der Erde verbrennen, verheizen oder verseuchen ! Recycling ist etwas für den Zirkus -- "Rückwärtsfahren mit dem Bike" .. "Überleben" ist heute das bestimmende Thema. Und Vollgas-Vorwärts, mit dem SUV-Panzer ! EINSCHRÄNKEND ! da es beim Erhalt und der Vermehrung Unterschiede gibt, gelten unterirdisch-/tiefsee-lebende Einzeller und samenstreuende Pflanzen als Überlebenskünstler und als "Rettungsanker allen Ursprunges" -- systemisch als bevorzugt. Für menschliches Überleben gibt es noch kein Rezept ! (außer, dass es sich 10 VIPS auf dem Mars mit 10-tausend Sklaven*innen gemütlich machen und Sonnenenergie in Schampus und Kaviar und Viagra spalten ! Und den SUV dort mit Shampus betanken !) - im Sinne der Trilogie-Formel - nach Albert Dreibein PS: Sorgen ist etwas für morgen, sagt der frühe Vogel. PPS: bei uns soll die 12 abgeschafft werden - 12 ist 2 x 6 !!!! ... und die 13 besser auch !! PPPPS: schau doch mal in Deinen Rucksack, ob da evtl. noch das Handbuch für Lemminge noch vorhanden ist ! [Achtung: Satire -- die Schatten an der Wand sind GRÜN] ... oder waren sie ROT, BLAU, GELB, SCHWARZ ?? (fragen sie dazu einen Unabhängigen, der farbenblind ist) * ... oder einen Hellseher, für rosarot, hellblau, sonnengelb, schwarz-grau Illusionen ! * DER KLIMAWANDEL IST SCHULD ! (selbst schuld, der Dreckteufel und Staubwirbel) ... heisst es aus dem Radio & TV ! NUTZEN SIE IHREN EU_KONFORMEN-Staubsauger mit 300 Watt, ... und Sie sind allzeit bereit und "porentief rein" ! * [Achtung: Satire -- die Schatten sind LED-illuminimierend wunderbar & beruhigend] * ... und LUISE TRUMP singt anonym maskiert im TV: "what a wonderful fucking world!" *

Raten Zahlung

Praktisch ist nichts unmöglich. Suspektes jedoch mit Vorsicht zu genießen ! Frage: a) ist das Auto neu ? (sg. Leasingvertag) b) ist das Auto gebraucht ? (sg. Miet- oder Abzahlungsverträge) c) ist das Auto Gemeineigentum (sg. Sharing- oder BGB-Verträge), das man zur Nutzung "Buchen" muss. WICHTIG ! bei einem sg. "Kreditierungsvertrag" (Mischvertrag aus mehreren; wie Kauf-, Überlassungs-, Leih-, Miet-, Kredit-Verträgen) muss IMMER benannt werden: 1. - die Gesamtlaufzeit 2. - der Gesamtkaufsumme incl. Nebenkosten/Pflichten 3. - evtle. Anzahlungen & Restzahlungen 4. - Versicherungskosten, Steuern, Nutzungsmöglichkeit 5. - Reparaturkosten KOSTENFALLE (1 von 1000 negativen Beispielen): Du zahlst mtl. 15 € ab. Vertrags-Laufzeit = 1000 Monate Die Möhre ist nach 7 Monaten kaputt (gilt als wirtschl. Totalschaden) .... was dann ? allgemein gültiger TIPP: Immer alles >> schriftlich << abwickeln. Klären, was sind die Gesamtkosten & Laufzeiten. Nebenabsprachen vertraglich ausschließen !! -- Wie sind die Eigentums- & Nutzungsverhältnisse. -- Wer kommt für Wartungs- & Betriebskosten auf. -- Was gilt bei Unfall & Diebstahl etc. -- Gilt "alleiniges" oder "geteiltes" Verfügungsrecht für das Auto -- Welche Nebenpflichten & Nebenkosten fallen für DICH & für ANDERE an

Anreise an Sonn und Feiertagen auf Montage?

Hallo ! Bin heute im Rahmen einer Fortbildung (Aushangspflichten im geschäftlichen Betrieb) auf eine interessante Anwaltsseite geraten. Hier sende ich Links zum Nachlesen: a) bzgl. der Definitionen: Wege- & Dienst-Arbeitszeit b) bzgl. der Definitionen: Arbeitsort & Leistungsort & billiges Ermessen https://www.rechtsanwalt-bach.de/arbeitsrecht-leipzig/weisungsrecht/ https://www.rechtsanwalt-bach.de/arbeitsrecht-leipzig/arbeitszeit/

Anreise an Sonn und Feiertagen auf Montage?

----------------------------------------------------------------- ich antworte grundsätzlich NICHT auf Gegenargumente ----------------------------------------------------------------- ich begrüße diese jedoch als eine respektvolle Ergänzung gemeinsamer Gedanken-Cluster-Visions-Projektionen.

Hat der Physiker Harald Lesch recht, wenn er batteriebetriebene E-Auto zerlegt und für die Brennstoffzelle plädiert?

Ich denke, es geht hier immer um Forschungs-Millionen, die Theorien beflügeln (mit der Generation von Aufträgen für Neu- & Gegengutachten). Mich würde mal eine wirtschaftliche Übersicht interessieren, aus der hervorgeht, welche Direkt- und Folge- und Betriebskosten HEUTE anfallen, pro gefahrenen Kilometer (z.B. bei jährlicher Laufleistung von 9 TKm) bei einem EKFZ mit 5 Sitzen & Türen. In Berlin ist aktuelle die Rede, eine Stadtmaut (angebliche tägliche 12 Euro) sowie Parkgebühren von mind. 3 Euro pro Halbe Stunde (am Alex zahlte ich zuletzt sogar 5 Euro dafür) einzuführen.. Wie teuer ist das Strom-KiloWatt und wieviele Ladestunden sind an der Säule täglich notwendig ? Annahme, ich wohnte in einem Dorf, 35 KM außerhalb von Berlin, führe täglich 15 KM vom Stadtrand in die City zu meinem Arbeitsplatz in einem Kaufhaus am ALEX, Hier arbeite ich bspw. als 450-Euro-Pauschalkraft bzw. Vollzeit-Buchhalter für 1900 Euro brutto/mtl. Wie sähe die Gesamtkosten-Situation aus ? Könnte ein E- oder H-Antrieb überhaupt wirtschaftlich sein, für einen 0815-Arbeitnehmer ? Über welches Klientel redet HL überhaupt ? Vielfahrer ? Normalbürger ? Sonntagsfahrer ?

Anreise an Sonn und Feiertagen auf Montage?

Das sehe ich anders -- ausgehend davon, dass er vermutlich LEIHARBEITER (eines gewerblichen Verleihers AÜ / einer intern verleihenden Muttergesellschaft) ist. Montage (bspw. von KFZ / -teilen) als Dienstleistung. MIT AÜ-ABSTELLUNG AM ARBEITSORT. Als Bauhaupt- oder -Nebenbetrieb gäbe es die Baustellenregelung als "Außenstelle am Arbeitsort". Das BAG urteilte m.E. nur hinsichtlich von DIENSTREISEN (mit ArbVertrag-Positionen: Dienstsitz, Arbeitsort, Einsatzort; wechselnde Orte), bei FESTANSTELLUNG (im selben Tenor, wie zu früheren Urteilen zu sg. ärztlichen Bereitschaftsdiensten = AG Delegieren und Abordnen vs. AN-Vorhaltung als sg. Abrufleistung. ... und ... im selben Tenor, wie bzgl. des typischen Mißbrauches von Minijobbern hinsichtlich jeder Arbeitsvergabe-auf-Zuruf). Als "Montagearbeiter" oder "Leiharbeiter" wird er einen Passus, ähnlich wie "Einsatzort bundesweit, europaweit, weltweit" lautend, im ArbVertrag unterschrieben haben. Die Auslöse ist m.E. auf die "reine" ArbZeit bezogen. (Abwesenheit von der Wohnung). Seine arb-vertragliche (maßgeblich Haupt-) Tätigkeit ist NICHT das Reisen sondern das MONTIEREN am Auswärtigen Arbeitsort. Es geht somit um den ArbWeg, den er zusätzlich vergütet haben möchte. Dafür gibt es jedoch mE. hier keinen vertraglichen oder gesetzlichen Anspruch. s.g. Baustellen sind i.d.R. "wechselnde ArbOrte", wo die "Bauleitung" als "unselbständige Außenstelle des AG" im Container "behördlich gemeldet" ist. Und hier hat der AN anzutreten, um seine vertr. Leistung dem AG tagtäglich anzubieten. Er könnte mE versuchen, 1 Familienheimreise "bei beruflich bedingter auswärtiger Unterbringung" pro Monat, vom AG kostenmäßig erstattet zu bekommen. PS: in Berlin fährt der BERLINER statistisch mind. 1 Std (im Mittel 2 Std) pro Richtung TÄGLICH "mit den Öffentlichen" "zur Arbeit" -- ohne Erstattungsanspruch von Zeitaufwand oder Fahrkosten gegen den AG. KFZ-Pendler stehen allein statistisch an der Stadtgrenze über 40 Minuten im Stau -- morgens & abends -- UNBEZAHLT. Das gilt als ÜBLICH und Maßstab, bei Berliner-ArbGerichts-Entscheidungen. Weiterhin hat der Fragesteller auch keine besondere Härtesituation vorzubringen, die Sozialleistungen als Aufstocker begründen könnten / würden aufgrund der Arbeitsnebenbedingungen. ABER, die Regelungen werden sich tendenziell positiv verändern. Wohl kaum für LEIHARBEITER, aufgrund der von Schröder, Clement, Scholz & Co eingeführten Sondergesetzgebung.