HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000117328 Gast

Rüttel Platte für Rückenprobleme ?

würde das gerne versuchen, habe Versteifungen im Rücken, darf ich das ?
Antworten (8)
dschinn
Mach das auf jeden Fall nicht ohne Hilfe!

Falls das schief geht, sollte dich jemand aufkratzen können oder den Krankenwagen rufen können.
Alienne
dschinns Warnung ist absolut richtig. Erst deinen Arzt befragen und wenn der die Anwendung befürwortet, nur nach entsprechender technischer Erläuterung und dann nur benutzen im vorgeschriebenen Rahmen. Bei falscher Anwendung kann das mehr schaden als nützen!
Ramses
Statt Rüttel Platte, was auch immer das sein soll, lieber die Methode nach Liebscher und Bracht.
Gibt einige gute Youtube Videos von ihnen.
Würde einen Link einstellen aber hier gibt es einige Verrückte die dann schreiben er sei virenverseucht.
elfigy
BeschreibungEine Rüttelplatte ist eine motorbetriebene Baumaschine zur Bodenverdichtung auf mittelgroßen Flächen. Es gibt sowohl selbständig vorwärts laufende als auch reversierende Maschinen. Rüttelplatten werden in der Regel handgeführt.
Wikipedia
Deho
@ elfigy
Es gibt auch eine Welt außerhalb von Wikipedia. Hier z.B.. (Nur zur Information, dass es so etwas gibt, ob das Werbung ist, weiß ich nicht, ich habe es nicht durchgelesen.)
elfigy
Als ich die Frage zum ersten Mal so überflog, verstand ich, dass der Gast fragt, ob er trotz seiner Rückenprobleme mit einer Rüttelplatte arbeiten darf. Ich denke bei dem Begriff an Gartengestaltung und Steine verlegen.
Die rüttelplatte zum Trainieren ist für mich eine Power Plate.
netter_fahrer
In der Tat, eine Rüttelplatte ist eine Baumaschine.
Herrgott Margot, wann hört endlich dieser Quatsch auf, zusammengesetzte Hauptwörter (Komposita), die in einem Wort zusammengeschrieben werden, sinnentstellend auseinander zu schreiben?
Das dämlichste dieser Unart ergab schon fast ein surreales Theaterstück: "Schweine Rücken Steaks mit Brat Kartoffeln." Es war eine Tafel an einem Lokal, vor ein paar Monaten gesehen.
Deho
Das ist eine eindeutige Zielgruppenorientiereung, damit auch Leute mal in ein Restaurant gehen können, denen das Lesen längerer Wörter oder Texte Schwierigkeiten macht, z.B. BILD-Leser.