HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 53920 mzarib

USB Platten

bei uns wurde ein Flachdach neu gebaut, es war noch nicht zu Ende. Nach dem ersten Schnee trofpft es durch das Dach. Das Dach bestand aus Holzbalken, drüber USB-Platten, Pappe und unter den USB Platten Isolierstoff (aus Holzfasern). Der Dachdecker hat nur den nassen Isolierstoff rausgenommen und meinte die USB-Plattern werden von allein trocken. Die undichte Stelle wurde behoben. Stimmt das, dass die Platten dann trocekn, oder soll man sie rausnehmen und das Dach neu machen?
LG
Antworten (2)
Musca
Demnach liegen die OSB-Platten im offenen durchlüfteten Bereich zumindest unterseitig. Ist der restliche Aufbau, sprich Dämmung und Abdichtung auf den nassen OSB-Platten erfolgt? Ohne genaue Kenntniss des Dachaufbaus ist die Beantwortung schwierig, die Vorgehensweise spricht jedenfalls nicht für den Dachdecker.Holen Sie sich einen neutralen Gutachter möglichst vor Abschluß der Dacharbeiten.
Rocktan
Kommt drauf an ob die USB Platten 1,2 oder 3 Terabyte an Kapazität haben. Weiterhin sind USB Platten nicht für den Betrieb im Freien geeignet, zudem teuer pro qm und wie man darauf kommt, es mir ein Rätsel. Muss man wohl Depp für sein.