Schließen
Menü

Gehtdoch

Aktiv seit: 17.10.2019
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Gehtdoch"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Gehtdoch"

Lohnsteuer Rückerstattung

Die Finanzämter erhalten immer zum Jahresanfang (?) ein neues "Programm"? Das halte ich für abwegig. Vielmehr dürfte es darum gehen, dass die Einspielung der Datensätze für Verdienst, Lohnsteuer, Renten- und Krankenversicherung etc. abgewartet werden muss. Die Arbeitgeber melden diese sicherlich erst im Laufe des ersten Quartals.

Silvester feiern

Am Nord- oder Südpol könntest Du Dir sogar richtig Zeit lassen.

Ist Deutschland schon tot und neu resettet ?

Soso, Oppa, Du hast also irgendwann einmal - vor wievielen Jahren/Jahrzehnten? - in diesem Land gelebt und meinst jetzt ernsthaft, die hiesigen Geschehnisse beurteilen zu können? Auf Grundlage welcher Informationen denn? Vielleicht wäre es ratsamer, sich auf den australischen Raum zu beschränken.

Ist Deutschland schon tot und neu resettet ?

Mensch Oppa, vielen Dank für die Aufklärung. Dass die Geschichte wohl nur ein Scherz war. Und Du dies so ausführlich dargestellt hast. Was mich allerdings noch etwas verwundert ist, woher Deine fundierte Auffassung über "die Deutschen" stammt. Einzig Deine subjektive Meinung kann es ja wohl nicht sein, denn das wäre sicherlich etwas dünn um sich hier beständig so herablassend zu äußern. Etwa aus "dem Internet"? Dann wäre manches verständlicher.

Bis wieviel stammdurchmesser darf ich nun ohne genehmigung Fällen?

Es kommt zwar auf die Gemeinde oder Stadt an, aber allgemein lässt sich wohl folgendes sagen: Für Bäume ab 25/30 cm Durchmesser oder einem Umfang von rund 70 bis 90 cm Umfang, gemessen in ungefähr 1,50 m Höhe, muss eine Fällgenehmigung beantragt werden. Mit Deinem 40 cm-Durchmesser-Gewächs liegst Du auf jeden Fall darüber. Also zügig Kontakt zum örtlichen Rathaus/Naturschutzreferat/Bauamt oderwieauchimmerdasbeiDirheißt aufnehmen. Denn ab 01.03. (bis 30.09.) darf gar nichts gefällt werden bzw. nur in Ausnahmefällen. Das wird knapp.

Warum hat die Linke-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow Demokratie nicht verstanden?

koomas, wetten kannst Du doch grundsätzlich zu jeder Zeit. Und ich erhöre Dich. Mein Einsatz (gewagt, gewagt): ein australischer Dollar, zahlbar gegen Abholung. Aber wessen Zweitaccount soll er denn sein? Womöglich ein gebürtiger Hamburger, vor dutzenden Jahren ausgewandert, der sich dennoch anmaßt, über sein Heimatland herzuziehen, als würde er sich immer noch hier bewegen und könnte auch nach so langer Zeit die Geschehnisse in Deutschland beurteilen? Nee, niemals nicht.

darf auch eine privatperson haushalshilfse machen

Wenn vom Medizinischen Dienst ein Pflegegrad von 2 oder höher zuerkannt wird, betrifft dies nicht nur den pflegerischen Bereich, sondern ggf. auch die Führung des Haushalts, Unterstützung beim Einkaufen oder im Alltag. Je nachdem, welche persönlichen Defizite bestehen. Die betroffene Person hat Anspruch auf Pflegegeld, das, soweit nicht als Sachleistung (mithin: Pflegedienst) empfangen, im Prinzip frei eingesetzt werden kann, also für pflegende Angehörige, Nachbarn oder eben "Bekannte". Die Pflegekasse behält sich vor, das Ganze zu überprüfen. Kurz gesagt: Bei entsprechend festgestelltem Pflegegrad 2+ kann Gast durchaus als Haushaltshilfe bei einer "Bekannten" tätig werden. Gleichwohl würde ich mich natürlich, Hinweis von koomas, vorab bei der Pflegekasse nach Erhalt des Pflegegutachtens rückversichern. Aus dem Entlastungsbetrag nach Pflegegrad 1 lassen sich derartige Hilfen allerdings zumeist nicht finanzieren, da dafür regelhaft professionelle Kräfte eingesetzt werden müssen.

verjährungsfrist bei Parken ohne Parkscheibe auf rewe parkplatz

Wie rayer bereits angemerkt hat ist es doch wohl gleich, wann die Verjährung beginnt (ob in 2018 oder 2020), denn in beiden Fällen wäre sie noch nicht abgelaufen und Gast demnach zahlungspflichtig. Aber: Das Ganze fußt auf der dreijährigen Verjährungsfrist. Bei Parkverstößen im öffentlichen Raum gilt meines Wissens bloß ein Zeitraum von sechs Monaten für die Verfolgung, ggf. unterbrochen durch hemmende Maßnahmen wie z.B. eine Adressermittlung. Es wäre doch verwunderlich, wenn den Behörden schon nach einem halben Jahr die Hände gebunden sind, private Betreiber aber noch nach Jahren tätig werden dürften. Meines Erachtens hat Rewe seine Ansprüche verwirkt.

Was ist gut an Deutschland?

Skandinavien war genannt. Ich hatte nicht behauptet, dass es ansonsten überhaupt keine Länder mehr gibt. Aber wenn man schon Liechtenstein und Macao heranziehen muss bzw. beim "etc" auch nur noch wenig kommt, sehe ich weiterhin nichts Falsches an meiner Aussage.

Was ist gut an Deutschland?

@wokk: Entschuldige bitte, dass ich den Sonntag bis jetzt mit etwas anderem zu verbringen gedachte. Zu Deiner Frage: Gut, der Ausdruck "AfD-Loser" war wohl in der Tat etwas vorschnell rausgehauen. Ich meine jene Personen, die die mögliche Ursache ihrer wirtschaftlichen Misere stets bei anderen (z.B. "die Politiker") sehen, von der eigenen Verantwortlichkeit aber nur ungern hören. Und die dann populistischen Einfachlösungen nachlaufen. Wenn es sich dabei wenigstens tatsächlich um eine Alternative handeln würde. Aber das Programm dieser so genannten Partei strotzt ja nur vor Unsinn oder warmer Luft (siehe fehlendes Rentenkonzept). @ Tiny: Außer untauglichen Beleidigungsversuchen habe ich von Dir bislang nichts gelesen, das die Aussage, den meisten (!) Bürgern dieses Landes ginge es gut, widerlegen würde. Ich bestreite nicht, dass hier Menschen leben, die mit wenig Geld klar kommen müssen, oder es unverschämten Reichtum gibt. Dir wird es aber mit Sicherheit nicht gelingen, außer Skandinavien, der Schweiz und meinetwegen Singapur, allzu viele Länder aufzuzählen, wo die breite Bevölkerungsmasse besser dasteht.

Was ist gut an Deutschland?

Was für'n Stuss, Tiny. Wir kriegen das hier schon ganz gut hin. Das Genöle einiger AfD-Loser darf man nicht mit den tatsächlichen Verhältnissen gleichsetzen. Der Großteil der Erdbevölkerung hätte vermutlich liebend gern unsere "Probleme" (Überschrift: Jammern auf hohem Niveau). Den meisten Bürgern dieses Landes geht es gut. Zugegebenermaßen besteht eine gewisse soziale Schieflage. Aber das ist fast überall auf der Welt so.

wohin schicke ich eine Leserbrief?

Gast hatte möglicherweise die Absicht, einen Leserbrief an den Stern, also das ja immer noch vorhandene analoge Printmedium, zu senden, und ist eher zufällig hier in der WC gelandet.

Weinliebhaber

Eine Flasche Wein pro Woche und dazu ein paar Kurze - das reicht bereits für "irreversible" Veränderungen der Leberwerte oder eine (beginnende) Alkoholsucht? Dies beschreibt m.E. das Trinkverhalten eines nicht unerheblichen Teils der Wohlstandsbürger dieses und anderer Länder. Und bei all denen sind Operationen problembehaftet? Na dann gutes Gelingen.

Eingliderungshilfe Kfz hilfe Sozialamt

Wenn Dich das Sozialamt an einen vorrangigen Leistungsträger verweist (Krankenkasse, wg. Haushalts-/Einkaufshilfe): Was hindert Dich, dies zu beantragen? Wenn es, gemäß Deiner Erwartung, zu einer Ablehnung kommt, wirst Du wieder beim Sozialamt vorstellig. Denkbar wäre auch, den Pflegegrad prüfen zu lassen.

Schenkungssteuer - Immobilien - Basis- Verkehrswert?

Die Fragestellung verstehe ich so, dass Sappi sein Haus vor dem Erbfall teilweise an Bruder und Neffe überschreiben möchte. Möglicherweise schlau. Denn die beiden unterliegen Erbschaftssteuerklasse II mit einem Freibetrag von bloß (jeweils) 20.000 € und einem Steuersatz von mindestens 15 % (gestaffelt). Da werden schnell erkleckliche Beträge fällig. Je nach Gebäudewert ist eine Schenkung daher ziemlich sinnvoll. Und nach zehn Jahren kann Sappi denselben Move nochmal vollziehen.

Warum zahlen Beamte nicht in das Rentensystem ein?

Man solle also nachsichtig sein? Natürlich. Schade nur um seine vertane Zeit für das epische Geschreibsel.

Warum zahlen Beamte nicht in das Rentensystem ein?

Wenn es denn so supertoll ist Beamter zu sein - was genau hatte Dich nochmal davon abgehalten, selbst in den Öffentlichen Dienst zu gehen?

Warum sollen auch Arme künftig den Soli zahlen?

Es sind "lediglich" 20.000 €, um bei einer Rendite von 4 % p.a. (bei Aktien/-fonds können das durchaus mehr sein) über dem Freibetrag zu liegen. Damit ist man zwar auch nicht wirklich arm, aber der Soli betrifft nicht nur die größeren Vermögen.

Unterhalt meines Kindes

Auf den Unterhaltsvorschuss (UHV) vom Jugendamt besteht für die Kindsmutter kein Anspruch, wenn sie in einer neuen Partnerschaft lebt. Dafür braucht es auch keiner Heirat. Der UHV muss, zumindest theoretisch, von Dir eines Tages an das Jugendamt erstattet werden. Da wäre es ja vielleicht von Interesse, seit wann die Dame mit ihrem jetzigen Partner zusammen lebt und ob zeitgleich der UHV eingestellt wurde. Die Höhe des von Dir zu leistenden Kindes-UH bleibt davon natürlich völlig unberührt. Es ist Deine Tochter, Mann.

Wieso soll Online-Shopping umweltschädlicher sein?

Es soll Leute geben, die sich zu Fuss/per Rad/mit Öffies zum Einkaufen begeben. Dein Paketlaster muss ja trotzdem die ganzen 100 Leute abklappern, eventuell auch mehrmals, weil niemand da ist. Die Amazon-Junkies schicken aus verschiedenen Gründen einen nicht unerheblichen Teil der Ware wieder zurück. Dieser wird dann vielfach noch nicht einmal an Zweitverwerter gegeben, sondern schlicht vernichtet. Reicht das?

Warum wird Herr Bernd Lucke in einer gepanzerten Limousine chauffiert?

Zebresel, meine Güte, ist das anstrengend mit Dir. Bezugnehmend auf die Fragestellung hat rayer doch bloß auf eine Wiki-Auflistung verwiesen, wonach in Deutschland Terrorakte ab 1990 eher aus der rechten Ecke stammen. Und jene Liste beginnt halt, finde ich jetzt auch nicht so glücklich gewählt, in 1943, mit Fortführung in 1968. Was reitet Dich nun, ihn für den Wiki-Artikel verantwortlich zu machen?

Kann man als "kein Deutscher" (Syrer) als Polizist arbeiten?...

Allerliebstes Zebresel, Umjo meinte doch wohl, dass ein jeder dem in Deutschland geltenden Recht nachkommen könne, und keineswegs, dass selbiges weltweit gelte würde. Da hast Du Dich offenbar verlesen. Allein aufgrund Deiner Wortwahl scheint mir eine Entschuldigung nicht verkehrt.