HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000087965 Gast

Verpflegungsmehraufwand

Guten Abend,
meine Tochter arbeitet bei einer Sicherheitsfirma A, ihr Einsatz ist seit Februar 2016 bei der Firma B. Sie arbeitet ca. 4 mal in der Woche á zwischen 10 und 14 Stunden, je nachdem ob Nachtschicht oder Tagschicht oder Wochenende. Wir haben mit Elster die Steuererklärung 2016 gemacht und auch Verpflegungsmehraufwand geltend gemacht, er wurde gem. §9 Einkommenssteuergesetz Abs 4 abgelehnt. Bei meinem Anruf beim Finanzamt wurde mir mitgeteilt, um die VMA zu erhalten bräuchte sie einen Brief vom Arbeitgeber. Auf meine Nachfrage, was für ein Brief, wurde mir gesagt, er könnte mir dies auch nicht sagen. Was haben wir falsch gemacht? Wir wollen den gleichen Fehler nicht noch einmal machen.
Für Hilfe sind wir sehr dankbar.
Antworten

noch keine Antworten vorhanden, seien Sie der erste!