HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 25373 SkAchim23

Warum schießen die Preise für Metalle gerade so in die Höhe? Ich kann das nicht nachvollziehen, denn davon gibts doch genug.

Antworten (4)
starmax
Eben nicht. Seltene Erden und Kupfer beginnen knapp zu werden, Silber ist auch endlich, und Gold zu schürfen wird immer teurer, da die Gramm-Ausbeute pro Tonne Gestein sinkt.
Nimm es als Zeichen steigender Inflation der Währungen. Und investiere nur noch in Sachwerte statt Papiergeldversprechen.
Frederiogel_29
Genug ist relativ. Kupfer zum Beispiel wird in solch großen Mengen gebraucht, dass die Föderung da nicht mehr nachkommt. Altmetall wird dringend gesucht, damit neue Elektronik gebaut werden kann. Dann kommt noch die Spekulation dazu. Aufgrund der FInanzkrise kaufen viele Menschen Gold und Edelmetalle als Wertanlage.
Maio Summer
Ob es genug gibt, ist da glaube ich nicht relevant - eher, wie viel angeboten wird und wie hoch die Nachfrage ist, es gibt ja auch spezielle Metallbörsen in Deutschland und international. Oft werden die schwachen Währungen - bspw. der Dollar - für die anziehenden Preise verantwortlich gemacht.
sky_scholz1968
Rohstoffe gibt es an und für sich nicht genug, sowieso dann nicht, wenn sie selten sind. Metalle sind natürlich sehr unterschiedlich. Auch hier gibt es Stoffe, die sehr schwer zu beschaffen sind und bei denen es manchmal Lieferengpässe gibt. Was den Moment betrifft, werden Rohstoffe ohnehin sehr stark nachgefragt.