Schließen
Menü
Frank Hahn

Was genau ist ein grauer Kapitalmarkt? Etwas Illegales?

Frage Nummer 7527

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
starmax
Nein, das wäre dann der Schwarzmarkt.
Obwohl sich die Grenzen zwichen Kapitalmarkt und grauem K. schon ziemlich verwischt haben, wie jüngste Berichte zeigen. Hier werden Anlageformen angeboten, deren Vertrieb oder Produkt von der BaFin (Bundesaufsicht für Finazmarktprodukte) nicht oder noch nicht zugelassen wurden - welche aber in anderen Ländern durchaus erlaubt sein können. Hier ist stets besondere Vorsicht angebracht und genaueste Prüfung (Due Diligence) - obwohl das Beispiel der Gefälligkeitsratings dieser Ratingagenturen für legale Anlageformen ebenfalls schwer zu wünschen übrig läßt., gelinde ausgedrückt.
starmax
Hier der aktuelle Stand dazu.
KonZoo
Nein, der ist prinzipiell nicht illegal, besitzt aber aufgrund seiner Eigenschaften außergewöhnlich viele illegale Elemente. DIeser wird nämlich als grau bezeichnet, weil er der Teil des Finanzmarktes ist, der nicht der staatlicher Aufsicht unterliegt. Außerdem gibt es viel mehr heikle ANbieter als in anderen Märkten.
äkräm
Illegal nicht. Allerdings drängt sich der Vergleich mit dem Wort "Grauzone" nicht von ungefähr auf. Anlagen in diesem Markt unterliegen nämlich nicht der Finanzaufsicht druch den Staat. Darüber hinaus werden sie stark über Vertriebswege wie Telefonwerbung, Postwerbung etc. vertrieben. Was den Markt ebenfalls "grau" macht: Der ANteil zweifelhafter Anbieter ist deutlich höher.
Steffen Sauer
Auf dem grauen Kapitalmarkt tummeln sich die Anbieter dubioser Geld- oder Kapitalanlagen. Oftmals handelt es sich um sogenannte Schneeballsysteme, wo das Geld der Anleger nicht anglegt wird und vermeintliche Renditen aus dem frisch eingeworbenen Geld gezahlt werden. Finger weg davon.
Masterbett
Auf dem grauen Kapitalmarkt herrschen im Prinzip KEINE Überwachungen. Dort tummeln sich viele Betrüger. Wer kein Profi ist: Finger weg!