HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12935 thors_1983

Was haltet ihr persönlich von dem neuen Hype auf erneuerbare Energie? Ist das nicht alles total übertrieben?

Antworten (6)
Highspeed
Nein, ist nicht übertrieben, weil die nicht erneuerbaren Energiequellen eher früher als später aufgebraucht sind. Und dann möchtest Du bestimmt nicht in einer dunklen, kalten Wohnung sitzen.
Musca
Leider ist der "Hype" neu, besser wäre es gewesen, man wäre schon vor einigen Jahrzehnten auf den "Trichter" gekommen. Aber da gab es für die Multis noch genug zu verdienen.Langsam wird es immer schwerer und teurer, fossile Brennstoffe zu fördern, also fängt man an, umzudenken.
neumann69
Hi. Also ich selbst finde das sehr sinnvoll, da die alten Energiequellen gerade aus fossilen Brennstoffen immer weniger werden. Bei Solaranlagen und Windkraftanlagen weiß man aber, das die Quellen immer zur Verfügung stehen. Es müsste sogar noch stärker gefördert werden und die Anlagen müssten billiger werden, damit sie mehr Leute nutzen.
Ina79
Hallo, nee, das finde ich nun ganz und gar nicht - im Gegenteil: wir müssen uns alle Gedanken darum machen, wie wir unseren immensen Energieverbrauch decken können - die fossilen Brennstoffen können ja logischerweise nicht ewig halten und was machen wir dann?!
hphersel
"Erneuerbare" Energien gibt es nicht. Es gibt nämlich in der Physik den "Energieerhaltungssatz", der besagt, dass Energie nur von einer Form in eine andere umgewandelt werden kann.
Vor dreißig, vierzig, fünzig Jahren galt Atomenergie als ganz toll. Heut kennen wir die Risiken und Nebenwirkungen und reden nur noch davon und wollen davon weg. Und auf dem Weg weg von dort gehen wir hin zu Windrädern, Solaranlagen, Wasserkraftwerken... weil wir jetzt diese Dinge ganz toll finden. Da sehen wir bei den Risiken und Nebenwirkungen halt nicht so genau hin. So wie wir damals bei den Risiken etc von Atomkraftwerken nicht so genau hinsahen. Die Geschichte wiederholt sich...Mal sehen, wie lange es dauert, bis wir nur noch über die Risiken und Gefahren der neuen Anlagen reden...
Tatsache ist: Vollkommen Risiko- und Nebenwirkungsfrei ist keine Methode der Energiegewinnung. Die Frage ist nur: Mit welchen Risiken können und wollen wir leben?
Amos
Isch bin da voll krass drauf, Alder, wo kann isch die bekommen? Hast du Tütchen?