Schließen
Menü
69erHeinze

Was macht der Verkäufer eigentlich immer mit dem Handscanner an der Kasse im Supermarkt?

Frage Nummer 1036

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Sina Simon
Also eigentlich benutzten die heut keine Handscanner mehr, sondern richtige Scanning-Anlagen, wo man die Ware einfach nur drüberzieht, sodass dieser Strichcode noch schneller erkannt wird. Vor allem bei Aldi geht das Kassieren echt schnell, sodass man sich da auch an einer Schlange mit zehn Leuten anstellen kann und genau weiß, dass man gleich dran kommt.
Bastian Otto
Der oben erwähnte Strichcode nennt sich eigentlich Barcode und ist im Prinzip nichts anders, als zahlen, die in Form von Balken auf jeder Seite der Ware aufgedruckt sind. Die Balken sind für Kassen, also die Laser im Handscanner einfacher lesbar und weniger anfällig für Verschmutzungen. Der Zahlencode wird vom Scanner beziehungsweise der eingebauten Laserkamera an das Kassensystem übermittelt.
Josef Pfeiffer
Jo, exakt. Und die Kasse checkt dann den Code, der auf diesen Tetrapacks ist mit einer fetten Datenbank ab. Dann kann die Kasse den Preis auf deine Rechnung schreiben und weiß, was du gekauft hast. Ich bin selber Verkäufer und HASSE diese Barcodes - ständig geht irgendwas nicht. Mal ist die Verpackung verbogen, nass oder sonst was, sodass ich diese ewig lange EAN-Nummer eigenhändig eintippen muss.