Schließen
Menü
Lennard Werner

Welche Waschanlage ist fürs Auto besser, eine mit Bürsten oder eine mit Textillappen?

Frage Nummer 1065

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Samuel Pfeiffer
Ich fahre nur im Notfall in eine Waschanlage und dann nur in eine, wo man während der Wäsche nicht im Auto sitzen bleibt: ich finde das unheimlich, wenn sich rundum die Bürsten am Fahrzeugblech drehen. Außerdem sind Komplettwäschen mit allem Drum und Dran, wie Wachsen und Trockenen ziemlich teuer. Nur nach dem Winter lass ich in einer Waschanlage aber auf jeden Fall eine Unterbodenwäsche machen.
Falcon030
Textillappen, ganz eindeutig.
Bürsten können ausfransen und und mit ihren Borsten den Lack verkratzen, Lappen sind deutlich schonender.
Sinnvoll ist auf jeden Fall noch, eine Vorwäsche von Hand dazu zu buchen, damit schon vorher der hartnäckigste Schmutz gelöst oder wenigstens eingeweicht wird.
Hans Wolff
Letztens war ich in einer Waschanlage, in die ich sonst nie fahre; das war ein Reinfall: Nach der Autowäsche waren auf der Frontscheibe und an den Seitenscheiben totale Schlieren. Waschanlagen sind vor allem dann praktisch, wenn man den Wagen nur von dem gröbsten Schmutz befreien will. Ob Bürsten oder Textillappen ist egal. Meine Erfahrung ist, dass man immer selbst nacharbeiten muss.
Harald Brandt
Die Einrichtungen, wo man im Selfservice das Fahrzeug mit einem Schlauch selbst einschäumen und abspritzen kann finde ich gut. Wenn schon eine Waschanlage, dann nur in eine mit den allerneuesten Standards und mit besonders weichen Textillappen. Mit einem ganz neuen Wagen würde ich keine Waschanlage benutzen, sondern ihn entweder von Hand waschen lassen oder selbst zu Putzleder und Eimer greifen.