Schließen
Menü
Denis Pohl

Wer hat Erfahrungen mit einem Erziehungshalsband für Hunde und Katzen?

Frage Nummer 988

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
simbadische
Katzen brauchen kein Erziehungshalsband ! Katzen brauchen überhaupt kein Halsband ! Das ist Tierquälerei !
TanniWhite
Danke an meine Vorrednerin. Aber ich möchte hier zu bedenken geben, dass es nicht nur für Katzen Tierquälerei ist. :-) Ein sog. "Erziehungshalsband" ist für mich die absolute Bankrotterklärung eines jeden Tierhalters. Ich war Hundetrainer und habe jeden, aber wirklich jeden, vom Platz geschickt, der mit so einem Mist ankam. Bitte nicht. Lieber Denis, wenn Sie nicht in der Lage sein sollten, einen Hund oder eine Katze lediglich mit Konsequenz und Aufmerksamkeit zu erziehen, dann sollten Sie nicht einmal Tiere halten dürfen. Ob mit oder ohne Erziehungshalsband. Tiere sind soziale Lebewesen. Würden Sie ihrem Kind ein Erziehungshalsband verpassen?
Udo Möller
So ein Erziehungshalsband für Hunde kann eine nützliche Sache sein, wenn man keinen Zaun um sein Grundstück hat. Einzelne Sender versetzten dem Tier bei Überschreitung der vorgesehenen Grenze einen leichten Stromschlag. Dass es eines für Katzen gibt, habe ich noch nicht gehört.
Johann Pfeiffer
Ich würde meinem Hund niemals so ein Halsband zumuten. Egal, ob es wehtut oder sich der Hund nur erschreckt – es bleibt eine Methode, die kein Tier verdient hat. Eine lange Leine tut es im Notfall auch. Ein Erziehungshalsband ist Quälerei für den Hund oder die Katze.
scheffe77
Es gibt soviele andere Methoden mit denen man ein Tier erziehen kann da braucht man doch nicht zu sowas greifen.
bifu70
Sog. Teletakt-Halsbänder (das sind die, die mit Stromstößen arbeiten) sind in Deutschland seit geraumer Zeit verboten.
Zum Thema Zaunersatz: Wenn der Hund wirklich die Grenze überschritten und einen Schlag bekommen hat, wird er beim Versuch, wieder aufs erlaubte Gelände zurück zu kommen, jedes Mal eine gewischt kriegen, weil das Ding nicht unterscheidet, aus welcher Richtung Hund der Grenze nahe kommt. Super Idee...
Anderweitige Erziehungshalsbänder (Sprühhalsbänder, die mit Wasser oder Zitronenaroma arbeiten): Sie bergen wie alles, was automatisch auslöst, das Risiko einer falschen Verknüpfung in sich. Beispiel? Ein anderer Hund nähert sich, der deine bellt und das Antibellhalsband löst aus. Das passiert drei Mal, dann hat dein Hund "gelernt", dass andere Hunde bedeuten, dass es jetzt unangenehm wird. Dann bitte nicht wundern, wenn er künftig aggressiv reagiert, sobald der Artgenosse nur am Horizont erscheint. Du hast es ihm selbst beigebracht.
starmax
Wie so oft wird hier das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Bei sinnvoller Anwendung ist ein solches Halsband weder Tierquälerei noch unpassend.
Wie oft hat man selbst schon mal einen "gewischt" gekriegt, ohne die Ursache gleich zu erkennen?
Auch beim Hund genügt ein einmaliger Einsatz (im übrigen lernt der die Grundstücksgrenzen von ganz allein), wenn er im Wald z.B. die Ohren auf durchzugschaltet und Rehwild jagt und auf Kommandos nicht reagiert. Man muß es nur richtig machen (lassen).
bifu70
Ich empfehle zum Weiterlesen folgende Quellen:
§ 3 TierSchG "Es ist verboten, ein Gerät zu verwenden, das durch direkte Stromeinwirkung das artgemäße Verhalten eines Tieres, insbesondere seine Bewegung, erheblich einschränkt oder es zur Bewegung zwingt und dem Tier dadurch nicht unerhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügt, soweit dies nicht nach bundes- oder landesrechtlichen Vorschriften zulässig ist." Ausführlich besprochen z.B. bei Jusline.
Artikel von Clarissa v. Reinhardt mit dem bezeichnenden Titel "Köpfchen statt Knöpfchen".
Streunerfrauchen
Ich habe mir vor kurzem ein Antibell - Halsband von Pettec gekauft und ich muss sagen, es hat sehr gut funktioniert und ich bin sehr zufrieden damit!
summertime
Ich habe für meinen Hündin ein solches Halsband gekauft. Allerdings nicht mit Strom sondern mit kalter Luft, die von unten gegen die Schnauze gesprüht wird. Allerdings muss ich auch dazu sagen, daß sie dieses Teil klasse findet. Es juckt sie nicht die Bohne. Ich glaube sogar, daß sie diese Erfrischung mag. Also es kommt sehr auf den Hund an. Bekannte von mir hatten damit richtige Erfolge. Da reicht meist schon ein Warnton und der Hund hört. Also aufgrund der Erfahrung mit meiner Hündin glaube ich nicht, daß es Hunde traumatisieren kann. Eine grosse Auswahl findest Du bei diesem Anbieter: http://goo.gl/ZPZEZX
Amos
Deine penetranten Werbelinks wird hier keiner anklicken. Laß es sein! Auch wenn Du dafür vielleicht 1 Euro bekommst. Setz Dich in die Fußgängerzone und spiel Panflöte, da verdienst Du mehr.
hundeliebe
Hallo, meine Oma hat einen Yorkshire, sie ist taub - kläfft aber trotzdem was das Zeug hält wenn es an der Tür klingelt oder jemand vorbei geht...Hunde spüren das eben.
Auf Rat einer Freundin hat sie ein Erziehungshalsband http://erziehungshalsbandhunde.de ausprobiert welches mit Licht und Duft funktioniert weil die Hündin ja taub ist.
Es hat auf Anhieb funktioniert. die Hündin meiner Oma bellt nicht mehr sondern sitzt nur noch aufgeregt vor der Tür.
maxda
Elektrohalsbänder sind tatsächlich verboten. Es gibt aber einige Erziehungshalsbänder die erlaubt sind. Hier findest du eine Übersicht: https://goo.gl/RvHhoc Zum Beispiel sind Vibrationshalsbänder am Anfang eine gute Wahl!