HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 48562 Gast

Wer muss im Scheidungsfall die Studiengebühren für das gemeinsame Kind zahlen?

Antworten (1)
ing793
natürlich das Kind! - und das meine ich jetzt völlig ernst.
Das Kind (obwohl ja nunmehr erwachsen) hat während der Erstausbildung Anspruch auf Unterhalt gegenüber beiden Eltern, und aus diesem Unterhalt muss es seinen Lebensunterhalt finanzieren, dazu gehören eben auch Studiengebühren.
Eine Regelung wird es ja wohl geben. Wenn die nicht reicht, müssen beide Eltern entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit aufstocken und dann gibt es ja auch noch Bafög