HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24474 Frank_stein325

Werden Menschen die allein Leben automatisch etwas schrullig? Gibt es da Studien?

Antworten (4)
Musca
Alleine Leben bedeutet nicht den Verzicht auf soziale Kontakte. In meiner Studienzeit lebte ich mehrere Jahre in einer Groß-WG, mit 16-18 Mitbewohnern, da habe ich mehr schrullige Menschen kennengelernt als je zuvor oder danach. Vielleicht leidet die Kompromissfähigkeit unter dem alleinigen Leben, da man sich ja selbiges nach eigenem Gusto einrichten und gestalten kann, aber wirklich schrullig ist man dadurch auch nicht.
rrankewicz
Da müssten einige Forums-Vielschreiber aus eigener Erfahrung berichten können,,, ;-)
Bellicosa
Das kommt doch auf die Persönlichkeit des jeweiligen "Singles" an
oder?Manche sind,oder werden verschroben,andere sind gesellig,lustig und weltzugewandt. Ob es Studien dazu gibt,müssen Sie schon selbst "ergooglen"!
Levi28973
schrullig bzw. mit macken behaftet, wird wohl jeder. ich denke nicht, dass es damit zusammenhängt, dass man allein lebt oder nicht. wenn man aber allein lebt, hat man niemanden, der diesen macken widerspricht und sich darüber aufregt. man kann seine eigenheiten besser kultivieren.