HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 30785 Sebieler5

Wie entsteht der ureigene Körpergeruch? Ich meine nachdem man geduscht und sauber ist. Einen eigenen Geruch hat ja jeder. Woher kommt das?

Antworten (3)
jjschäffe2
Der körpereigene Geruch ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Es entsteht durch Übersäuerung und unter anderem durch die Hormonbildung, die bei jedem Manschen anders ist. Außerdem spielt auch die ERnährung eine sehr große Rolle, denn was man ißt, das riecht man auch - nicht nur durch den Mund.
Winterzauber79
Deine Poren strömen jederzeit verschiedene Stoffe aus. Zum einen findet ein Gasaustausch über die Haut statt zum anderen hast du stets eine Talgschicht, die einen bestimmten Geruch hat. Beeinflusst wird der Geruch von dem, was man isst, wie die Hormone eingestellt sind usw.
Lucasweißenicht
Das hat verschiedene Gründe. Man schwitzt immer. Mal mehr und mal weniger. Der Schweiß selbst ist geruchlos, aber die sich zersetzenden Bakterien, die riechen. Hormone haben außerdem Einfluss auf den Geruch, der jedem Menschen eigen ist. Direkt nach dem Duschen ist er meist überdeckt.