HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1005 Andre Sommer

Wie kriegt man Altersflecken in den Griff?

Ich bin noch sehr jung und sehe trotzdem auf meinen Händen schon unschöne Altersflecken. Wer kann mir sagen, was ich dagegen tun kann beziehungsweise wie ich den Entstehungsprozess verlangsame?
Antworten (4)
Tobias Pohl
Altersflecken sind doch keine Schande. Diese entstehen aufgrund der hormonellen Veranlagung und werden auch von Generation zu Generation weitervererbt. Besonders häufig sind die Flecken bei dem weiblichen Geschlecht zu bemerken. Männer bleiben davon weitestgehend verschont beziehungsweise treten sie bei Männern erst im höheren Alter auf. Es gibt Cremes am Markt gegen die Entstehung der Flecken.
Carola Winter
Die Altersflecken entstehen hauptsächlich an den Händen, besser gesagt an den Handoberflächen. Es handelt sich dabei um bräunliche kleine Pigmentflecke, die auf der Hautoberfläche erscheinen. Die Flecke sind gutartig und überhaupt nicht bedenklich, was die Gesundheit des Körpers oder der betroffenen Person betrifft. Aus diesem Grund können sie auch ohne weitere Bedenken bestehen bleiben.
Ronald Dietrich
Gegen die Altersflecken hat vor allem die Schönheitsindustrie eine Reihe von Produkten auf den Markt gebracht. Viele Betroffene finden die Pigmentstörungen als unästhetisch und wollen diese verschwinden lassen oder zumindest minimieren. Die meisten Cremes, die dafür entwickelt werden, helfen allerdings kaum und bringen nicht den gewünschten ersehnten Erfolg. Am Besten die Einstellung ändern.
laura00
Altersflecken können sich im Laufe der Jahre auf der Haut, im Gesicht, auf der Hand bilden. Der Fachbegriff für die bräunlichen Altersflecken lautet: Lentigines.
Es gibt einige Möglichkeiten, da etwas zu tun. Zum Beispiel die Lasermethode.
Mehr dazu hier:http://guenstiger-sparen.de/was-tungegen-altersflecken/2009/06/.