HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 25354 VinceB

Wie nennt man die Kräfte, die beim Aufeinanderprallen von zwei Objekten entstehen?

Antworten (7)
starmax
Kinetische Energie
starmax
Na, Kraft = Energie mal Weg, oder? Und das Aufeinanderprallen bedeutet ja Bewegung, Weg. Also kW. Oder Aufprallkraft.
Sven Schulte
Ein Name dieser Kraft ist Druck. Es spielt bei einem solchen Aufprall auch die Masseträgheit eine Rolle. Wichtig ist hierbei welchen Impuls die Objekte jeweils haben. Desto kleiner die Aufprallfläche ist, desto höher wird an dieser Stelle der Druck, der die Objekte verformt.
hphersel
Arbeit = Kraft * Weg; Kraft = Masse * Beschleunigung. Energie ist "gespeicherte" Arbeit. Wenn ich Wasser in einem Rohr hochpumpe, wende ich Energie auf. Wenn Das Wasser durch das Rohr wieder an seinen Ursprungsort zurückfließt (!!) wird die gleiche Menge an Energie wieder freigesetzt (unter Vernachlässigung von Reibungsverlusten). So funktionieren Wasserspeicherkraftwerke.
Energie kann nicht "verschwinden", sondern immer nur in andere Energieformen umgewandelt werden, dazu gehört auch Wärme oder Licht.
Wenn ein Objekt auf ein anderes prallt, wird die kinetische Energie dieses Objektes freigesetzt.
Und die vielen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, erklärt dieser Artikel...
Ingenius
Lustige Antworten bisher. Wenn zwei Körper aufeinanderprallen, entsteht ein Impuls (als Produkt von Masse und Geschwindigkeit). Dessen Dimension ist Kraft mal Zeit. Man könnte (tut man aber nicht, weil es wenig Sinn macht) von einer Impulskraft sprechen.
ronnyroh392
Die Kollisionskraft (bzw. der Impuls) ist ein Produkt aus der Geschwindigkeit und der Masse des Körpers (Impuls = Masse mal Geschwindigkeit). Sie entsteht, wenn ein bewegliches Objekt auf ein zweites Objekt oder einen festen Körper trifft. Beim Zusammenstoß wird der Impuls des beweglichen Objekts auf das zweite Objekt bzw. den starren Körper übertragen. www.uni-koblenz.de