Schließen
Menü
Maya Heinrich

Wie soll man am besten Geschenke verpacken?

Frage Nummer 1072

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Justus Werner
Das ist doch ganz einfach, mach es wie mit deinem Butterbrot und mach am Ende noch eine Schleife drum herum. Also mal im Ernst: Du musst die Packtechnik schon an das Geschenkpapier anpassen. Am einfachsten ist es mit Kunststoff: Hier kann man kleinere Geschenke verpacken, als währen sie ein überdimensionaler Bonbon und dann an den dünnen Stellen links und rechts vom Inhalt eine Schleife binden.
simbadische
Ich bevorzuge umweltfreundliche Verpackungen. Entweder aus Recycling-Papier oder vielleicht aus etwas, das mit dem Geschenk zu tun hat (oder mit dem Beschenkten) und das man wiederverwenden kann. Z.B. Ein schönes Tuch, ein Geschirrtuch, eine Socke, eine besonders schöne Schachtel - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Aduasen
Alufolie eignet sich ganz hervorragend als Geschenkpapier, weil man dabei nicht einmal mehr Tesafilm oder Schleife benötigt.

Extrem praktisch, nur mögen das nicht alle 'Beschenkten' leiden
Nico Brandt
Das wichtigste beim Geschenke verpacken ist, dass Sie nur so wenig Tesa-Film, wie möglich anwenden. Die Schleife am Ende reicht eigentlich um alles zusammen zu halten. Bei Verpackungen, die von der Form her aufwändig sind, sollte möglichst durchsichtiger Tesa zum Einsatz kommen.
Raphael Engel
Was ich cool finde, ist, wenn man ein Geschenk ganz oft einpackt. Also die Verpackung, in einen Karton und diesen Karton dann wieder in einen Karton packt, und so weiter, bis irgendwann etwas kleines, aber schönes und wertvolles zum Vorschein kommt. Da dauert das Auspacken auch richtig schön lang.


PS: Und die glänzende Seite nach außen :-)