Schließen
Menü
Aenlerqw3

Wieso gibt es keine einheitliche Regelung, auf welcher Seite vom Auto der Tankdeckel sitzt?

Frage Nummer 37108

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
serefine
Genau damit fängts an und beim Einheitshaarschnitt endet es.
antwortomat
Es ist doch schon geregelt wo die Räder sind, damit Du sie auf jeden Fall findest. Beim Tankedeckel ist man sich halt noch nicht einig. Der könnte ja auch unter's Auto, oder in den Innenraum.
classria31
das hängt damit zusammen, dass in manchen ländern eben auch auf der linken seite gefahren wird. wenn du also ein auto aus diesem land kaufst (z. b. einen japaner), dann sitzt der tank schon mal auf der anderen seite. bei deutschen herstellern wird dir das nie passieren. aber mal ehrlich, so schlimm ist das doch nun auch wieder nicht.
Martfuhn
Die Position des Deckels hing vor allem früher mit der Lage des Tanks zusammen. Heute sind die Tanks meistens mittig positioniert, sodass der Designer entscheidet, auf welcher Seite der Deckel sein soll. Und auch wenn die Tankschläuche um das Auto herumreichen, ist es doch einfacher, wenn man an der Tanksäule so halten kann, dass der Deckel ihr zugewandt ist.
Oberguru
Die Tankdeckel sitzen immer da, wo der Tankstutzen aussen an der Karosserie endet. Das ist absolut einheitlich geregelt.
fischersphilippfischt
Eine solche Regelung ist absolut nicht notwendig. Jeder dürfte ja ohne weiteres am eigenen Auto den Sitz des Tankdeckels kennen. Und an der Tankstelle ist es viel praktischer, wenn die Säulen von beiden Seiten angefahren werden können und nicht alle auf einer Seite anstehen müssen.