Schließen
Menü
Franz Schwarz

Wir sind gerade mit dem Thema Finanzierung einer Immobilie befasst. Wer kann uns Tipps geben?

Wir bekommen bald ein Baby. Mit unserem Vierjährigen und dem Hund wird die Wohnung zu klein. Jetzt möchten wir uns ein Haus kaufen, sind aber noch am Rechnen, wie das mit der Finanzierung aussieht.
Frage Nummer 495

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
simbadische
Den jetzigen günstigen Zins lange sichern (15, 20 Jahre). Auf jeden Fall bei mehreren Banken nachfragen, nicht nur bei der, wo das Girokonto ist. Und immer auch nach den Krediten der KfW-Bank fragen - auch wenn die Banken lieber ihre eigenen (teureren?) Kredite anbieten. Und: Sondertilgungsmöglichkeiten vereinbaren, damit man, wenn es finanziell günstiger läuft als geplant, Spielraum hat.
Vor allem aber: ehrlich rechnen, und wenn man wegen des Baus auf den Urlaub oder andere schöne Dinge verzichten muss, lieber eine andere Wohnung mieten ...
Marlon Sauer
Ihr solltet, was sie Finanzierung anbelangt, unbedingt die Konditionen mehrerer Kreditinstitute abfragen. Für mich persönlich war es beruhigend, ausreichend Eigenkapital zu haben. Wichtig ist auch, dass ihr was zur Seite legt, für unvorhergesehene Fälle. Wenn man sich ein Haus oder eine Wohnung kauft, kommen nämlich etliche Posten wie Maklergebühren, Grundbuch- oder Notarkosten auf einen zu.
luxusimmobilien
Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Am besten mehrere Angebote einholen. Es ist bei den Banken auch immer Spielraum vorhanden. Hier in Spanien zahlt man z.B. deutlich weniger Zinsen. Ansonsten ist die Finanzierung die beste Wahl, wer dauerhaft mietet zahlt drauf, ihr werdet auch sehn, dass zur Zeit bei Immobilienpreisen einiges an Spielraum nach unten ist ;)

LG Peter von Luxusimmobilien Mallorca
Diana Ludwig
Eine nicht unwesentliche Rolle bei der Finanzierung spielt der Faktor, ob ihr Fördermittel beantragen könnt; oft gibt es Zuschüsse vom Bund oder den Kommunen, beispielsweise für Familien mit Kindern. Am besten, ihr macht einen Kassensturz und notiert Eure monatlichen Fixkosten fürs Auto, Versicherungen, und so weiter; danach kann man hochrechnen, wie hoch die Belastung fürs Eigenheim sein darf.
Andre Thomas
Wir haben eine Finanzierung für ein Haus laufen, das unter Denkmalschutz steht. Hierbei muss man zwar Auflagen erfüllen, bekommt aber eine satte Hilfe vom Staat. Das Finanzamt zahlt bis zu 35 Prozent des Kaufpreises mit. Das hat was. Steuervorteile ohne Ende: man kann bis zu 90 Prozent des Kaufpreises steuerlich abschreiben und die Gewinne müssen nach zehn Jahren auch nicht versteuert werden.
MariaHalber
Ersteinmal: aufgrund der aktuell niedrigen Zinsen für Finanzierungen ist die Entscheidung wirklich sehr gut.
Ich habe mal gegoogelt und bin auf diesen hilfreichen Leitfaden gestossen : http://www.immobilienscout24.de/de/finanzen/kaufplaner/kostenschaetzung/welche_immobilie/index.jsp
deklar
Wenn man ein Haus bauen, kaufen oder renovieren will, und möchte bei der Finanzierung gut und fair beraten werden. Mit den Experten der Interhyp (https://www.cortalconsors.de/ev/Finanzieren/-/Baufinanzierung) findet man meiner Meinung nach die besten Konditionen für Hausfinanzierung
starmax
Wahrscheinlich ist die Hütte heute schon in der Zwangsversteigerung, Frau und Hund weg, nur der Gerichtsvollzieher ist treu.