Schließen
Menü
Musca

Wllderei mit einem Hippopotamus

Letztes Jahr apportierte mein Terrier ein junges Hippopotamus, keine Ahnung wo es herstammt. Um es Artgerecht zu halten, gehen wir regelmäßig zum Baggersee, zwecks Nahrungsaufnahme und natürlich auch zur Befriedigung seiner natürlichen Bedürfnisse. Nun sind wir wegen Wilderei angeklagt, da das Hippo diverse Fische in "haushaltsüblichen Mengen" in freier Wildbahn verzehrt. Ist das rechtens?
Frage Nummer 23702

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
Bellicosa
Das ist wahrscheinlich rechtens.Da Hippos ausschliesslich Pflanzenfresser sind,werden wohl Sie (oder Ihr Terrier )sich die Fische
schmecken lassen,oder?Da werden Sie wohl die Anzeige hinnehmen
müssen!
starmax
Versuchst Du Dich als Neo-Münchhausen? Nilpferde sind Pflanzenfresser!
antwortomat
@starmax: Hast Du mal die große Klappe von so 'nem Hippo gesehen. Da geht versehentlich mehr Fisch rein, als in einen mittelgroßen Kutter! Das kann schon Probleme geben.
Ich würde das Vieh einfach an der Hippoklappe beim nächsten Zoo aussetzen, oder im Kemnader See frei lassen. Die haben da gerade ein Pflanzenproblem.
hphersel
Liebe Bellicosa,
gerade WEIL Hippos Pflanzenfresser sind, ist die Anzeige offensichtlich unbegründet, denn in dieser wird behauptet, dass das Hippo Fische in freier Wildbahn verzehre. Diese Anzeige KANN nicht stimmen! Daher sollte diese Episode eigentlich mit Hilfe eines Anwaltes und eines Tierlexikons schnell aus dem Weg geräumt werden können.
.
Für den Vorwuf der Wilderei ist die Mengenangabe übrigens ebenfalls unnötig. Wildern ist ein klassisches Ja-Nein-Delikt: Entweder Du wilderst oder Du tust es nicht. Und wenn Du wilderst, ist es egal, ob Du eine einzelne Sprotte illegal aus dem Wasser geholt hast oder ob Du einen See leerfischst.
Nein, lieber Musca, ich vermute, da woltle Ihnen jemand lediglich einen Schrecken einjagen. Aber Sie können ja eine Anzeige gegen Unbekannt einreichen wegen Amtsanmaßung, falscher Verdächtigung oder gar wegen Verleumdung. Angesichts der Tatsache, dass Hippos keine Fische essen, sollten Sie eigentlich gute Chancen haben...
verleihnix12
Ich habe aber jetzt einen Heidenrespekt vor Ihrem Terrier. Hoffentlich lebt der in einer anderen Stadt als ich.
fiatpolski
Wie groß ist denn der Terrier? Hippos wiegen ab Geburt zwischen 25-55 kg. Sicher das es nicht doch der Haustiger war, der das Hippobaby apportiert hat?
StechusKaktus
Mamma mia! Müsse verklage napolitanische Baggerseebetreiber für ungesunde Nahrung für kleine Hippo in See. Wenn nichts helfe, müsse holen große Bruder von Luigi der Schwager hat bei Mafia.
Musca
@Verleihnix: mein Terrier wiegt zwar nur 7 Kg, sein Name ist Krautvornix, und der Name ist Programm!!!
@Stechus: hastete du male probierte, napolitanische Beherde zu verklage? Habete iche schone male probierte meine gute alte Pate Don Pasquale einzuschalte in diese ganze porka Miseria, iste aber schwierig, Don habete keine Erfahrung mitte die Baggersee und Hippo Kanibale.
StechusKaktus
Jetzt bin ich aber Ganzbaf
;-)
hphersel
Ecco, Musca, musstu darran denken was schon Onkel Al Capone gesagete hate in Chicago: klagen nutzete nix. Isse nur reden und am Ende ganze schöne Geld gehen an Advokaten. Manchmal Gute Worte im Mund UND Kanone in Hand besser als nur Gute Worte im Mund!